Kathrin Steinbacher

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathrin Steinbacher (* 1989 in Schwarzach im Pongau) ist eine österreichische Illustratorin und Filmregisseurin für Animationsfilme.

Leben

Kathrin Steinbacher stammt aus Wagrain in Salzburg und lebt seit 2013 in London. Sie studierte ab 2013 an der Kingston University London Illustration Animation und arbeitet seither als freiberufliche Regisseurin und Illustratorin. Seit 2017 studiert sie MA Animation am Royal College of Art in London.[1]

2017 wurde ihr für Freedom während des Carmarthen Bay Film Festivals der Award für bester Studentenfilm verliehen.

The Woman Who Turned Into A Castle wurde 2018 auf dem Two Days Animation Festival in Wien mit dem Best Austrian Animation Award ausgezeichnet.[2]

Ihr Kinderbuch Der Krallowich wurde als eines von vier Kinderbüchern für dem Romulus Candea Preis 2017 nominiert.[3]

Filmografie[4]

  • Freedom (2017)
  • The Woman Who Turned Into A Castle (2018)

Film Screenings u. a.

Auszeichnungen

  • Romulus Candea Kinderbuchpreis, shortlisted, The Magic Pen (2015)
  • Bridgeman Studio Award, shortlisted (2016)
  • Kingston Animation Preis für Penguin Random House (2017)
  • Romulus Candea Kinderbuchpreis, shortlisted, Der Krallowich (2017)
  • Bridgeman Studio Award, shortlisted (2017)
  • Global Illustration Award, Frankfurter Buchmesse, shortlisted, Der Krallowich (2017)
  • Buntspecht - Nachwuchspreis für Bilderbuchillustration, shortlisted, Der Krallowich (2018)
  • Best Student Film, Carmarthen Bay Film Festival (2017)
  • Best Austrian Animation, Two Days Animation Festival (2018)

Weblinks

  • Vimeo. Abgerufen am 12. Mai 2018.

Einzelnachweise

  1. Kathrin Steinbacher. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  2. ASIFA AUSTRIA AWARD – BEST AUSTRIAN ANIMATION 2018, asifa.at, 29. November 2018
  3. Romulus Candea Preis 2017: Die Jury hat entschieden, designaustria.at, 20. September 2017
  4. Kathrin Steinbacher. Abgerufen am 1. Jänner 2050.