Kulturforum Friesach

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kulturforum Friesach
Zweck: Kultur (Klassische Musik)
Vorsitz: Josef W. Pepper
Gründungsdatum: 24.01.2012
Sitz: Friesach
ZVR 609199532
Website: http://www.kulturforumfriesach.at/

Das Kulturforum Friesach ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das kulturelle Leben in Friesach und seiner Umgebung um bestimmte Aspekte, wie etwa die klassische Musik, zu bereichern. Ein weiteres Ziel war es, durch Kooperationen größere Projekte verwirklichen zu können, die ein Verein alleine schwer oder gar nicht durchführen kann. Bei allen großen Chorprojekten sollen alle Singbegeisterten auch selbst teilnehmen können. Das Kulturforum Friesach versteht sich auch als Musikvermittlungsplattform.

Gründung

2012 erfolgte schließlich die Gründung des Vereins durch den Sänger Josef Wilhelm Pepper und den Dirigenten Matthias Unterkofler. Als drittes Gründungsmitglied fand sich der Friesacher Karlheinz Wulz.

bisherige Projekte

2011/2012

2013

2014

2015

2016

Planungen

2016

2017

Künstlerische Partner der vergangenen Jahre

Chöre und Ensembles

Grazer Kapellknaben, Chor der Internationalen Kammermusiktage Raumberg, Kammerchor Schielleiten, Hamburger Knabenchor St. Nicolai, Domchor Klagenfurt, Ensemble Triagonale, Klemens Marktl-Sextett

Musikerinnen und Musiker

Sonja Lutz (Sopran), Jelena Widmann (Sopran), Darina Kandulkova (Sopran), Birgitta Wetzl-Pakisch (Sopran), Bettina Wechselberger (Sopran), Bibiana Nwobilo (Sopran), Shirin Asgari (Sopran), Nasrin Rossmann (Sopran), Wu Shan (Sopran), Jaroslava Pepper (Mezzosopran), Johannes Chum (Tenor), Robert Bartneck (Tenor), Taylan Reinhard (Tenor), Atila Mokus (Bariton), Josef Pepper (Bass), Matthias Unterkofler (Dirigent), Ernest Hötzl (Dirigent), Thomas Wasserfaller (Dirigent), Michael Paumgarten (Dirigent), Patrick Hahn (Komponist und Dirigent), Tatjana Maksimova (Pianistin), Klemens Marktl (Jazz-Schlagzeug)

Weblinks