Liste der Bürgermeister von Hinterbrühl

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Bürgermeister der Hinterbrühl umfasst die ehemaligen Bürgermeister der Marktgemeinde Hinterbrühl im Bezirk Mödling. Davor sind auch die ehemaligen Dorfrichter in der Zeit von 1703 bis zur ersten Wahl 1859 angeführt. In diesen Listen finden sich einige Namen, von den auch heute noch Nachfahren im Ort oder in den Nachbarorten erkennbar sind.

Hinterbrühl

Dorfrichter

Da die Hinterbrühl erst ab dem Jahr 1850 Gemeinde ist, wurden Bürgermeister erst ab 1850 gewählt, davor amtierten nur Dorfrichter.

Dorfrichter von - bis
Jacob Perger 1703-1705
Georg Jung 1705-1714
Mathias Genssinger 1714-1717
Michael Mathias Wimber 1717-1718
Mathias Genssinger 1718-1721
Michael Sunnleithner 1721-1724
Georg Jung 1724-1728
Jakob Steinmüller 1728-1729
Michael Suhnleitner 1729-1730
Michael Hinckher 1730-1734
Jakob Steinmüller 1734-1736
Michael Lorenz Prem 1736-1741
Clement Walckher 1741-1744
Philipp Schaimer 1744-1749
Bernhard Rehberger 1749-1752
Michael Matthäus Kräussler 1752-1756
Johann Georg Spiegelhofer 1756-1758
Lorenz Prem 1758-1761
Johann Sonnleithner 1761-1769
Michael Franz Sonnleithner 1769-1774
Joh. Georg Spieglhofer 1747-1776
Franz Sonnleithner 1776-1781
Philipp Sonnleithner 1781-1794
Franz Sonnleithner 1794-1799
Johann Spiegelhofer 1799-1802
Sebastian Sonnleithner 1802-1806
Mathias Hagner 1806-1816
Wermbacher 1816-1817
Bernhard Rehberger 1817-1826
Carl Waitz 1826-1838
Georg Gaumannmüller 1838-1840
Carl Waitz 1840-1843
Franz Xaver Grutsch 1843-1850

Bürgermeister

Tafel am Hinterbrühler Friedhof zum Gedenken an Grutsch

Als Bürgermeister wurde in den ersten freien Wahlen Franz Xaver Ritter von Grutsch gewählt. Dem Gemeinderat gehörten Georg Gaumannmüller, Karl Weitz; Ausschüsse: Ludwig (Louis) Edler von Montoyer (er war mexikanischer Major unter Kaiser Maximilian), Franz Huber, Ignaz Eigel, Friedrich Schröder, Joseph Kornhäusel, Anton Kobetzky, Benedikt Helmstreit, Johann Cibulka, Andreas Grimm.

Diese Liste ist offen und kann nach unten fortgesetzt werden.

Bürgermeister von
Name Lebensdaten Amtszeit Beruf
Franz Xaver Ritter von Grutsch 1810–1882 1850- Autor, Politiker und Förderer des landwirtschaftlichen Schulwesens
Friedrich ? 18.12.1864-04.06.1865
Heinrich Rückershäuser 25.06.1865-16.08.1870 Baumeister
Josef Anderl 16.08.1870-30.11.1870
Josef Pimmer 30.11.1870-28.01.1873
Johann Rehberger[Anm. 1] 28.01.1873-03.08.1873
Josef Bersch 1873-1876 Lehrer
Carl Mayer ?-1894[1] 1876-1891
Heinrich Rückeshäuser 1891-1900
Friedrich Schröder jun. 29.11.1900-06.1918
1. Republik
Carl Sittner 22.6.1919–1937 Baumeister
Moritz Karl Rückershäuser 1932–29.07.1933
Josef Janečka 1857-1937 07.04.1933–03.09.1935 Lehrer an verschiedenen Militärschulen
Josef Metzger 1935–01.01.1937
Hans Sittner 01.01.1937–12.03.1938 Baumeister
Deutsches Reich bis zu Groß Wien
Hans Sittner 13.03.1938–17.10.1938 Baumeister
2. Republik in Groß Wien
Josef Klein[Anm. 2] 1945-01.08.1950
Karl Trenker[Anm. 2] 01.08.1950-01.09.1954
2. Republik in Niederösterreich
Karl Trenker 14.05.1955–31.12.1971
Gemeindezusammenlegung
Karl Trenker 01.01.1972–07.11.1974
Erich Spindelegger 1919-2014 1974–1988 Bundesbahnbeamter
Ferdinand Manndorff 1922-2013 1988–1999 Journalist
Josef Zierlinger 1999-2000 Techniker
Benno Moldan 2000–2014
Erich Moser seit 2014 Hotelier
  1. Rehberger führte als Gemeinderat die Geschäfte Pimmers
  2. 2,0 2,1 In der Zeit von Groß Wien nur Ortsvorsteher

Sparbach

Bürgermeister von Sparbach
Name Lebensdaten Amtszeit Beruf
2. Republik in Niederösterreich
Josef Weihs 1850-?
...
Leopold Zinsmeister 1904
? Winter Landwirt
Franz Embacher ?-31.12.1971 Landwirt

Weissenbach

Dorfrichter

Da Weissenbach ebenfalls erst ab dem Jahr 1850 Gemeinde ist, wurden Bürgermeister erst ab 1850 gewählt, davor amtierten nur Dorfrichter, wovon nur einige bekannt sind.

Dorfrichter erwähnt
Andreas Hölbl
Michael Hönigsberg(er) 1756
Michael Hölbl 1759
Christian Hönigsberger

Bürgermeister

Bürgermeister von Weissenbach
Name Lebensdaten Amtszeit Beruf
Johann Kraupa 1850-
Anton Hochkogler 1904
Robert Dorner 1913[2]
? Klein
Franz Hochkogler 1869-1935
Michael Bachner 1901-1983 1935-1938 Fuhrwerker
Deutsches Reich bis zu Groß Wien
Michael Bachner[Anm. 1] 13.03.1938–17.10.1938
2. Republik in Groß Wien
Albert Klein[Anm. 1] 1945-1948
Michael Bachner[Anm. 1] 1948-01.09.1954 Fuhrwerker
2. Republik in Niederösterreich
Michael Bachner 01.09.1954-31.12.1971 Fuhrwerker
  1. 1,0 1,1 1,2 In der Zeit von Groß Wien nur Ortsvorsteher

Einzelnachweise

  1. Hinterbrühl (Todesfall). In: Badener Bezirks-Blatt, 7. April 1894, S. 4 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/bbb
  2. Weißenbach - Von der Feuerwehr. In: Mödlinger Zeitung. Christlich-soziales/Christlichsociales Organ des pol(itischen) Bezirkes Mödling / Mödlinger Zeitung. Organ zur Vertretung der Interessen des pol(itischen) Bezirkes Mödling und der Bewohner desselben mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung mit der Beilage „Illustriertes Sonntags-Blatt“. Deutsch-christlichsociales Organ zur Vertretung der Interessen des polit(ischen) Bezirkes Mödling mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung. Organ zur Vertretung der Interessen des polit(ischen) Bezirkes Mödling mit besonderer Berücksichtigung des Gewerbestandes und der Landwirtschaft / Mödlinger Zeitung. Mit der Beilage „Illustriertes Sonntagsblatt“. Wochenblatt für den polit(ischen) Bezirk Mödling und den Gerichtsbezirk Liesing, 17. August 1913, S. 5 (Online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/moz

Quelle

  • Hans Kretz: Hinterbrühler Chronik