Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform wird das RegiowikiAT - dem Beispiel der Wikipedia folgend - am Donnerstag, dem 21. März 2019 ganztägig abgeschaltet!

Liste der Sportler des Jahres in Kärnten

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Kärnten werden die Sportler des Jahres seit dem Jahr 1965 ausgezeichnet. Ausgewählt werden sie vom Sportpresseklub Kärnten, einer Vereinigung von haupt- und nebenberuflichen Sportjournalisten, der ebenso seit 1965 besteht.

Von 1965 bis 1999 wurden Damen und Herren gemeinsam für die 10 besten Sportler des Jahres gewählt. Der Erste war bis auf einige Ausnahmen jeweils ein Mann. Die jeweils bestgereihte Frau erhielt ebenfalls den Titel „Sportler des Jahres“. In der Liste sind diese gesondert gekennzeichnet. Ab dem Jahr 2000 erfolgt eine getrennte Auswertung.

Seit dem Jahr 1996 erfolgreiche Behindertensportler ausgezeichnet. Mannschaften werden nur fallweise prämiiert. Die Auszeichnungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Sportreferat des Landes Kärnten.[1]

Seit dem Jahr 1996 wurde auch ein vom Kärntner Behindertensportverband nominierter Behindertensportler und seit 1999 auch eine Behindertensportlerin als Sportler des Jahres nominiert.

Bei der Bewertung der Sportler wird nicht nur der Sieger, sondern auch die weitere Reihung der in die Wertung gelangten Sportler bekanntgegeben.

Liste der Ausgezeichneten

Jahr Sportler Sportlerin Mannschaft Aufsteiger Aufsteigerin Behindertensportler Behindertensportlerin Special Olympicy Sportler Lebenswerk
1965 Stefan Sodat (Ski-Alpin) Renate Hansluvka (Wasserski)
1966 Hans Ortner () Erika Schinegger (Ski-Alpin)
1967 Helmar Steindl (Kanu)/Heimo Müllneritsch (Kanu) () Erika Schinegger (Ski-Alpin)
1968 Baldur Preiml (Skispringen) () Liesl Koreska (Funder) (Reiten)
1969 Otmar Braunecker (Eisschnelllauf) Jutta Knobloch (Ski-Alpin)
1970 Hans Ortner() Waltraud Jost ()
1971 Otmar Braunecker (Eisschnelllauf) Karoline Käfer (Leichtathletik)
1972 Norbert Sattler (Kanu) Karoline Käfer (Leichtathletik)
1973 Norbert Sattler (Kanu)| --
1974 Franz Klammer (Ski-Alpin) Karoline Käfer (Leichtathletik)
1975 Franz Klammer (Ski-Alpin) Karoline Käfer (Leichtathletik)
1976 Franz Klammer (Ski-Alpin)/Karl Schnabl (Skispringen) --
1977 Franz Klammer (Ski-Alpin) Karoline Käfer (Leichtathletik)
1978 Franz Klammer (Ski-Alpin) Christine Loike (Ski-Alpin)
1979 Peter Fauster (Kanu) Karoline Käfer (Leichtathletik) SV Wörthersee (Wasserball)
1980 Herwig Bayer (Schwimmen) Karoline Käfer (Leichtathletik) EC KAC (Eishockey)
1981 Hans Wallner (Skispringen) Annegret Ertler (Skibob) EC VSV
1982 Franz Klammer (Ski-Alpin) () Sieglinde Winkler (Ski-Alpin) Hypo Austria Klagenfurt
1983 Franz Klammer (Ski-Alpin) () Hannelore Gigler (Skibob) SV St.Veit
1984 Franz Klammer (Ski-Alpin) () Monika Hirsch (Nagele) (Springreiten) SV Spittal
1985 Dietmar Millonig (Lauf) Hannelore Gigler (Skibob) EC KAC
1986 Horst Skoff (Tennis) Sieglinde Winkler (Ski-Alpin) Askö Landskron (Badminton)
1987 Helmut Mayer (Ski-Alpin) Claudia Strobl (Ski-Alpin)
1988 Helmut Mayer (Ski-Alpin) Claudia Strobl (Ski-Alpin)
1989 Helmut Mayer (Ski-Alpin) Anni Müller-Klemenjak (Leichtathletik)
1990 Arnold Jonke/Christoph Zerbst(Rudern) Claudia Strobl (Ski-Alpin) Citroen Kärnten (Basketball)
1991 Heinz Kuttin (Skispringen) Claudia Strobl (Ski-Alpin) EC KAC
1992 Arnold Jonke/Christoph Zerbst (Rudern) Claudia Strobl (Ski-Alpin) EC VSV
1993 Armin Assinger (Ski-Alpin) Gerda Hofstätter () ATSC Damen (Volleyball)
1994 Christian Mayer (Ski-Alpin) Beate Dräbing () Kärntner Mitglieder der Eishockey Nationalmannschaft
1995 Armin Assinger (Ski-Alpin) Monika Gollner () Tischtennisclub Villach (Damen)
1996 Christian Mayer (Ski-Alpin) Stephanie Graf (Leichtathletik) Gerhard Pscheider
1997 Fritz Strobl (Ski-Alpin) Sabine Egger () Stefan Krieghofer
1998 Christian Mayer (Ski-Alpin) Stephanie Graf (Leichtathletik) SV Wörthersee (Wasserball) Kurt Martinschitz
1999 Christian Mayer (Ski-Alpin) Sabine Egger () Heraklith VSV (Eishockey) Wolfgang Dabernig Elisabeth Koch
2000 Christian Mayer (Ski-Alpin) Stephanie Graf (Leichtathletik) SEZ Bad Bleiberg Thomas Pöck () Stefan Krieghofer Andrea Guggenberger
2001 Martin Kobau () Stephanie Graf () FC Kelag Kärnten Mario Steiner () Kurt Martinschitz Maria Luise Weber
2002 Fritz Strobl (Ski-Alpin) Stephanie Graf (Leichtathletik) Golfclub Dellach Carina Hasenöhrl Kurt Primus mit
Begleitung Johnny Rathgeb
Maria Luise Weber
2003 Sigi Grabner (Snowboard) Stephanie Graf (Leichtathletik) Aich Dob (Volleyball) Thomas Morgenstern Walter Lackner Nedelka Lorenz
2004 Rainer Schönfelder (Ski-Alpin) Margarita Marbler () Wildcats Klagenfurt (Volleyball) Manuel Weber Wolfgang Dabernig Stephanie Smole
2005 Thomas Morgenstern (Skispringen) Petra Schlitzer () EV Rottendorf (Stocksport) Robert Gehbauer Stefan Gaggl Gerhild Huber
2006 Thomas Morgenstern () Jasmin Ouschan () EC VSV Michael Sablatnik Walter Lackner Maria Luise Weber
2007 Fritz Strobl (Ski-Alpin) Jasmin Ouschan () Aich Dob Christian Pichler Erich Trupp Nedelka Lorenz
2008 Thomas Morgenstern (Skispringen) Jasmin Ouschan () Regattateam Kajakverein Klagenfurt (Filzwieser, Hudetz, Schmid) Tomaž Druml Markus Salcher Elisabeth Koch
2009 Sigi Grabner (Snowboard) Michaela Taupe-Traer () EC KAC Marco Haller Klaus Dolleschal Kristina Köck
2010 Thomas Morgenstern (Skispringen) Jasmin Ouschan () Lara Vadlau Oliver Teuffenbach Melissa Köck (Ski-Alpin)
2011 Thomas Morgenstern (Skispringen) Jasmin Ouschan () Lisa Perterer Karl Stefan Maria Luise Weber
2012 Martin Koch (Skispringen) Michaela Taupe-Traer () Alexander Gehbauer Christian Troger (Triathlet) Maria Luise Weber
2013 Thomas Morgenstern (Skispringen) Michaela Taupe-Traer () Christopher Höher Markus Salcher Kristina Köck
2014[2] Matthias Mayer (Ski-Alpin) Lisa Zaiser (Schwimmen) Lara Vadlau/Jolanta Ogar (Segeln) Philipp Orter (Ski-nordisch) Nadine Weratschnig (Kanu) Markus Salcher (Ski-Alpin) Lisa Sornig (Schwimmen) Franz Medlitsch (Tauchen)
2015[3] Matthias Mayer (Ski-Alpin) Jasmin Ouschan (Boolbillard) Lara Vadlau/Jolanta Ogar (Segeln) Mario Leitner (Kanu) Sarah Lagger (Leichtathletik) Christian Troger (Triathlet) Melissa Köck (Ski-Alpin) Alexander Flechl Walter Ludescher (Fußball)
2016[4] Albin Ouschan (Billard) Magdalena Lobnig (Rudern) Lara Vadlau/Jolanta Ogar (Segeln) Felix Oschmautz (Kajak) Nadine Fest (Ski-Alpin) Markus Salcher (Ski-Alpin) Julia Sciancalepore (Reiten) Michaela Sabitzer/Niko Beer Dieter Kalt (Eishockey)
2017[5] Max Franz (Ski-Alpin) Anna Gasser (Snowboard) EV Rottendorf (Eisstock) Adrian Pertl Daniela Ulbing Markus Salcher (Ski-Alpin) Melissa Köck Ferdinand Kendi
2018

Quelle

  • Aufstellung des Sportpresseklubs (Stand 18. Mai 2016)

Einzelnachweise

  1. Geschichte des Sportpresseklubs abgerufen am 18. Mai 2016
  2. Das sind die Sportler des Jahres 2014 auf ORF-Kärnten vom 22. Dezember 2014 abgerufen am 18. Mai 2016
  3. Sportler des Jahres 2015 gekürt auf ORF-Kärnten vom 22. Dezember 2015 abgerufen am 18. Mai 2016
  4. Lobnig und Ouschan Sportler des Jahres auf ORF-Kärnten vom 22. Dezember 2016 abgerufen am 22. Dezember 2016
  5. Anna Gasser und Max Franz sind Kärntens Sportler des Jahres! in meinbezirk vom 20. Dezember 2017 abgerufen am 28. Dezember 2018