Manuel Dospel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manuel Dospel (* 9. August 1989 in Tulln an der Donau) ist ein Kabarettist und Unterhalter.

Leben

Dospel wuchs in Absdorf in Niederösterreich auf. Nach der Volks- und Hauptschule absolvierte er die Höhere Lehranstalt für Tourismus in Krems, welche er mit Matura abschloss. Er hat zwei ältere Brüder. Der älteste Bruder ist der ehemalige Fußballspieler bei Austria Wien Ernst Dospel, welcher auch in der Nationalmannschaft spielte.

Dospel wohnt derzeit in Tulln an der Donau, hat keine Kinder und ist ledig.

Karriere

Bereits als Kind war er in diversen Schul- und Laientheatergruppen aktiv und schrieb laut eigenen Angaben den Berufswunsch Kabarettist und Schauspieler schon in die Stammbücher der Schulfreunde.

Die Premiere seines ersten Kabarettprogrammes mit dem Titel "unjugendfrei" erfolgte im Juni 2015 im Alter von 25 Jahren. Sein Program kann nicht als klassisches Kabarett bezeichnet werden, sondern es ist ein Mix aus Stand Up, Liederparodien und Stimmimitationen.

Im Herbst 2015 folgte bereits das zweite Programm. Ein gemeinsames Kabarett- und Unterhaltungsprogramm mit seinem Theaterkollegen und ebenfalls Kabarettisten Bert Lohner mit dem Namen Dinner for Two.

Noch innerhalb des ersten Jahres seiner Kabarettkarriere konnte er zwei Kleinkunstpreise gewinnen. Die Ennser Kleinkunstkartoffel 2016 und den Simmeringer Kulturfleckerlteppich 2016. Außerdem qualifizierte er sich in Viktor Gernot's Kabarett-Talente-Show für die Teilnahme am Wiener Kabarettfestival 2016 und spielte dort vor 1.500 Zuschauern.

Bei seinen Auftritten trägt er immer eine Lederhose und ein rotkariertes Hemd.

Programme

  • 2015: unjugendfrei
  • 2015: Dinner for Two

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Schmähtterling, auf der Webseite von schmaehtterling.at, abgerufen am 27. November 2016