Liebe RegiowikiAT-Autoren, durch das Versionsupdate kommt es bei manchen Seiten noch zu Umstellungsprobleme, da auch zahlreiche Vorlagen angepasst werden müssen. Probleme bitte auf der Seite Problemfelder nach Umstellung eintragen. Gleichzeitig ersuchen wir die Leser um Verständnis und versprechen, dass an der Behebung gearbeitet wird.

Maria Enzersdorf

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Enzersdorf ist eine Marktgemeinde im Bezirk Mödling in Niederösterreich.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Maria Enzersdorf .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.100833333316.2844444444Koordinaten: 48° 6′ N, 16° 17′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Maria Enzersdorf48.100833333316.2844444444


Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus dem Altort und der im Jahr 1960 begonnenen Siedlung Südstadt.

Sehenswürdigkeiten

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Polizeiinspektion Maria Enzersdorf
FF Maria Enzersdorf
Ortsstelle Wienerwald Süd-Mödling

Schulen

Unternehmen

Vereine

Personen

Bürgermeister

  • Josef Leeb (1837-1909), 1876-1900
  • Michael Hof, 1900-1913
  • Ferdinand Maller, 1919-1921
  • Karl Huber (1874-1955), 1921-1938
  • Peter Messinger (1927-1982), 1967-1982
  • Franz Reith, 1982-1985
  • Gottfried Höller ,1985-2000
  • Traude Obner
  • Johann Zeiner , seit 2013

Ehrenbürger

Anschließend die Ehrenbürger (alphabetisch geordnet):[1]

  • 1961: Franz Böhm, Priester und Gemeinderat zum goldenen Priesterjubiläum
  • 1888: Karl Edler von Ruber, Gutsverwalter von Fürst Liechtenstein
  • 1961: Martin Gusinde, Steyler Missionar
  • 1875: Othmar Helferstorfer, Abt des Schottenstiftes, Politiker
  • 2001: Arie van Gent, Vater der Partnerschaft mit Bergschenhoek
  • 1908: Michael Hof, Bürgermeister
  • 1954: Karl Huber, Bürgermeister
  • 1999: Franz Jantsch, Pfarrer in der Südstadt
  • 1875: Guardian Pater Cäcilian Kammer
  • 1897: Josef Leeb, Bürgermeister
  • 1902: Fürst Johann II. von Liechtenstein (1840-1929)
  • 1924: Julius Mehes (1861-1935), Gemeindearzt und Gemeinderat, er organisierte ab 1914 die Unterbringung von Verletzten in Notlazaretten im Ort.[2]
  • 1965: Walter Modl, Bürgermeister
  • 1992: Viktor Müllner, Landeshauptmannstellvertreter und Initiator der Südstadt
  • 1995: Elfriede Ott (*1925), Schauspielerin und Gründerin der Nestroyspiele
  • 1931: Carl Johann Peyfuss (1865-1932), Maler und Gemeinderat
  • 1961: Paul Schebesta, Pfarrer
  • 1895: Alois Zips (1815-1899), Gemeindearzt und Gemeinderat

Ehrenringträger

Anschließend die Ehrenringträger (alphabetisch geordnet):[3]

Sonstige

Veranstaltungen

Literatur

  • Hannelore Hubatsch: Maria Enzersdorf: Wege, Gassen, Straßen und Plätze, 2016, Heimat Verlag
  • Silvia Petrin: Geschichte von Maria Enzersdorf, 1979

Einzelnachweise

  1. Ehrenbürger der Marktgemeinde Maria Enzersdorf abgerufen am 5. Februar 20198
  2. Hannelore Hubatsch: Dr. Mehesgasse in Maria Enzersdorf: Wege Gassen, Straßen und Plätze, 2016, Heimatverlag
  3. Ehrenringträger der Marktgemeinde Maria Enzersdorf abgerufen am 5. Februar 20198
  4. Informationsblatt der Marktgemeinde Maria Enzersdorf vom Juni 2014 abgerufen am 16. März 2014
  5. General iR Gottfried Höller – ein vitaler 80er! in Polizei Niederösterreich von 2/2014 abgerufen am 24. August 2017
  6. NÖN, Ausgabe Mödling 42/2017 S.30

Weblinks

 Maria Enzersdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons