Mundartg’song

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mundartg’song (Eigenschreibung MUNDArtG'song) ist ein regionales jährliches Musikfestival in Teilen Tirols und Salzburg und hat den Erhalt der regionalen Mundart zum Ziel.

Veranstaltet wird das Festival vom Verein Insa Tiroler Mundart mit Sitz in Oberndorf in Tirol und dem Tatzelwurmverlag aus Fieberbrunn seit 2008 an verschiedenen Orten.[1] Initiiert wurde die Veranstaltung durch den Journalisten und Zeitungsherausgeber Erwin Siorpaes (1947-2017).[2]

Veranstaltungsorte und der Sieger waren:

Jahr Veranstaltungsort Sieger
2008 St. Johann in Tirol Sauerkraut
2009 Fieberbrunn Eat the Rich
2010 St. Ulrich am Pillersee Eigenanbau[3]
2011 St. Ulrich am Pillersee Happy Hoagascht
2012 St. Ulrich am Pillersee Happy Hoagascht
2013 St. Ulrich am Pillersee Zeitweis
2014 Fieberbrunn LeRoXa[4]
2015 Fieberbrunn LeRoXa[4]
2016 Fieberbrunn Peter und die Anderen[5]
2017 Fieberbrunn Bluesbrauser[6]

Einzelnachweise

  1. "MUNDartG'song 2012" vom 29. Juni 2012 abgerufen am 2. Dezember 2015
  2. In Gedenken an Erwin Siorpaes im Kitzanzeiger vom 11. Juni 2017 abgerufen am 21. September 2017
  3. About André Schmid abgerufen am 2. Dezemebr 2015
  4. 4,0 4,1 LeRoXa - Die MUNDart-G'song-Sieger 2014 und 2015 in den Bezirksblättern abgerufen am 2. Dezember 2015
  5. MUNDartG’song 2016 in Fieberbrunn vom 18. August 2016 abgerufen am 10. Oktober 2016
  6. 10. Jubiäumsveranstaltung abgerufen am 21. September 2017

Weblinks