Mundschwamm

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Mundschwamm wurde früher eine Krankheit bei Menschen bzw. Tieren oder ein sehr einfaches Atemschutzgerät bezeichnet und heute wird darunter ein Medizinprodukt verstanden.

Krankheit (veraltet)

Mit einem Mundschwamm (Kandidose) infizierte menschliche Zunge

Mensch

Die veraltete Bezeichnung Mundschwamm (heute: Candidose [1]), früher auch als Mundsoor[2] oder Moniliasis bezeichnet)[3] wurde im deutschsprachigen Raum als Sammelbezeichnung für Infektionskrankheiten durch Pilze (z. B. der Gattung Candida auf den Haut und Schleimhäute) bezeichnet.[4][5]

Tier

Im 18. bzw. 19. Jahrhundert wurde die Maul- und Klauenseuche ortsweise im deutschsprachigen Raum als Mundschwamm bzw. Mundschwämme-Seuche bezeichnet.[4][6]

Atemschutz

Der Mundschwamm war, bevor es Atemschutzgeräte gab, ein persönliches Atemschutzmittel der Arbeiter in schädlichen Atmosphären und des Feuerwehrmannes bei Brandeinsätzen.[4][7] Auch die ersten Rauchfiltergeräte enthielt Schwämme als Filtermaterial in einer Filterbüchse[8] und waren daher sehr einfach aufgebaut und nur von sehr reduzierter Wirkung.

Medizinprodukt

Polygone Mundschwämmer der Fa. Propax

Unter dem Begriff Mundschwamm (auch: Mundpflegeschwamm, Oralschwamm, Mundhygieneschwamm, Mundhygienestäbchen, Mundpflegestäbchen[9]) werden Stäbchen, an deren Ende sich ein Schwamm aus Kunststoff befindet bezeichnet. Diese dienen der sanften Reinigung z. B. der Mundhöhle, der Zähne, des Zahnfleisches oder der Befeuchtung der Mundhöhle z. B. bei Zahnempfindlichkeit oder Krankheiten.

Einzelnachweise

  1. engl.: Thrush; franz.: Muguet; griech.: ἄφθα (áphtha).
  2. „Soor“, altdeutsch für verdorren, wund machen.
  3. Michael Kleinschmidt, Untersuchungen zum Einfluss verschiedener Textilextrakte auf das Wachstum von Candida albicans, Candida krusei und Candida tropicalis mit Hilfe des Mikroplatten-Laser-Nephelometers, Dissertation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, S. 5.
  4. 4,0 4,1 4,2 Korpusbelege Historische Korpora (1465–1998), Suchwort: Mundschwamm, Webseite: dwds.de, abgerufen am 8. Jänner 2023.
  5. Mundschwamm, Webseite: gutenberg.org, zuletzt abgerufen am 8. Jänner 2023.
  6. Schweizerisches Idiotikon, Suchwort: Mundschwamm, zuletzt abgerufen am 8. Jänner 2023.
  7. Atemschutz - Warum ?, Webseite: muenstermaifeld-112.de, abgerufen am 7. Jänner 2023.
  8. Freiwillige Feuerwehr Sollwitt-Pobüll, Webseite: sollwitt.de, zuletzt abgerufen am 7. Jänner 2023.
  9. engl.: Mouthcare Sticks oder Sponge Stick oder Polygon Swabs; franz.: Bâtonnets pour hygiène buccale; niederl.: Mondreinigingstaafje; dän.: Mundrensepinde.