Naturdenkmal Felsbögen

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturdenkmal Felsbogen von unten
Naturdenkmal Felsbogen von oben

Das Naturdenkmal Felsbögen (auch: Torbogen) befindet sich westlich unterhalb des Bocksberg in der Stadt Hohenems in Vorarlberg. Es handelt sich bei diesen Felsbögen um eine natürlich geschaffene Konstruktion. Unterhalb und über den großen Felsbogen führt der Fensterliwand-Steig.

Lage

Das Naturdenkmal liegt in etwa 330 Meter Luftlinie vom Bocksberg entfernt in nordwestlicher Richtung auf etwa 1270 m ü. A. Die Alpe Schuttannen ist vom Naturdenkmal etwa 800 Meter nordwestlich entfernt. Das Naturdenkmal ist von der Alpe Schuttannen in etwa einer Stunde Gehzeit erreichbar.

Der große Fensterbogen (Torbogen[1]) ist etwa 4 Meter breit und sechs Meter hoch. Das Gestein besteht aus Schrattenkalk.

Schutzumfang

Das Naturdenkmal Felsbögen wurde mittels Verordnung der Stadt Hohenems 2000 nach § 29 des Vorarlberger Landschaftsschutzgesetzes[2] unter Schutz gestellt. In der Verordnung wird im Titel von Felsbögen geschrieben, während im Text nur ein Felsbogen (Torbogen) genannt ist.

Jede Einwirkung auf das Naturdenkmal und die unmittelbare Umgebung ist – mit Ausnahmen – grundsätzlich verboten.

Siehe auch

Weblinks

 Naturdenkmal Felsbögen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Im engl. als Natural Arch bei Entstehung ohne Beteiligung von Wasser oder als Natural Bridge bei Enstehung unter Beteiligung von Wasser bezeichnet.
  2. Gesetz über Naturschutz und Landschaftsentwicklung, LGBl. Nr. 22/1997.

47.36189.753972Koordinaten: 47° 21′ 42″ N, 9° 45′ 14″ O