Orth an der Donau

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Orth an der Donau ist eine Marktgemeinde im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Orth an der Donau .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.144444444416.7013888889Koordinaten: 48° 9′ N, 16° 42′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Orth an der Donau48.144444444416.7013888889


Gemeindegliederung

Sehenswürdigkeiten

Verkehr

Die wichtigsten Straßen in Orth sind die Donau Straße B3 Richtung Wien und Engelhartstetten und die L9 nach Breitstetten.

Siehe auch: Liste der Straßen in Orth an der Donau

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Polizeiinspektion Orth an der Donau
FF Orth
BtF Shire Orth
  • weiterer Dienst:
Ortsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe

Schulen

Wirtschaft

  • Auf das Jahr 1982 geht der Bau des Werkes der Immuno AG zurück, die hier das Biomedizinische Forschungszentrum errichtete. Der Eigentümer dieses Zentrums wechselte über Baxter, Baxalta und Shire zu Takeda Pharmaceutical. 2019 werden 300 Mitarbeiter in dem werk.[1]
  • Einen wichtigen Arbeitgeber stellt ein weiteres Pharmaunternehmen mit Pfizer dar. Im Werk sind etwa 270 Mitarbeiter beschäftigt, wo sie unter anderem Impfstoff gegen FSME herstellen, der weltweit exportiert wird.[2] Pfizer kündigte 2019 an, seine Qualitätskontrolle für weitere Impfstoffe erfolgen, etwa gegen Spitalskeime, Pneumo- und Meningokokken im Werk einzurichten und dazu etwa in neue Labors, die 2021 zu investieren.[3]Vorlage:Zukunft/In 2 Jahren

Vereine

  • „Allround Singers“ (ehem. Orther Kirchen- u. Heimatchor)[4]
  • „Bogensportverein“[5]
  • Haus mit Leben
  • Pfadfindergruppe Orth/Donau
  • Erster Orther Fischereiverein
  • MV Jugendkapelle Orth an der Donau
  • Fußballverein SC Orth an der Donau
  • Allgemeiner Turnverein Orth/D.
  • Allround Singers
  • Event-Bikers
  • Jagdgesellschaft Orth/D.
  • Orther Jugend
  • Dorferneuerungsverein
  • Tennisclub Orth/Donau
  • Theatergruppe Orth
  • Kegelsportklub KSK Orth an der Donau
  • Schützengilde Orth

Personen

Bürgermeister

Ehrenbürger

  • Josef Christely, Pfarrer
  • Franz Ripfl, Bürgermeister
  • Monsignore Jan van Hellenberg-Hubar
  • Otto Felix Schwarz
  • Friedrich Dorner, Hochschulprofessor
  • Rudolf Zörnpfenning, Bürgermeister

Literatur

Einzelnachweise

  1. Orth an der Donau: Aus Shire wurde Takeda in meinbezirk.at vom 25,. Jänner 2019 abgerufen am 2. September 2019
  2. Zehn Mio. FSME-Impfdosen für die ganze Welt auf ORF-Niederösterreich vom 9. April 2018 abgerufen am 10. April 2018
  3. Pfizer baut Impfstoff-Zentrum in Orth an der Donau für 50 Millionen aus im Standard vom 20. August 2019 abgerufen am 23. August 2019
  4. Webauftritt des Vereines, abgerufen am 16. Dezember 2016
  5. Webauftritt des Vereines, abgerufen am 16. Dezember 2016

Weblinks

 Orth an der Donau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons