Osangbrücke

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Osangbrücke (2020)
Wasserfall bei der Osangbrücke

Die Osangbrücke ist eine gedeckte Holzbrücke im Ortsteil Dafins in der Gemeinde Zwischenwasser in Vorarlberg.

Lage

Die Brücke überquert das Mühltobel bei etwa Gewässerkilometer 3,27 auf ca. 945 m ü. A. (Fahrbahnhöhe) in etwa sechs Meter über dem Bachbett. Über die von Nordwest (Richtung Dafins) nach Südost (Parzelle Osang, Richtung Bergstation Nob-Sesselbahn) ausgerichtete Brücke führt ein Fußweg.

Zum Dorfzentrum von Dafins sind es in nordwestlicher Richtung rund 1,6 Kilometer Luftlinie. Zum südwestlich gelegenen Furx sind es rund 1,2 Kilometer Luftlinie.

Das Wasser des Mühletobelbachs stürzt kurz nach der Brücke etwa 15 Meter in die Tiefe

Bauweise, Bautyp und Material

Diese gedeckte Holzbrücke wurde ursprünglich für land- und forstwirtschaftliche Zwecke erbaut. Diese wird aber heute nicht mehr für diese Zwecke benötigt. Die Brücke dient heute dem Fußgängerverkehr und ist rund 12 Meter lang und im Gesamten rund 4,5 Meter breit. Die Holzbrücke wurde 1999 von der Dorfbevölkerung in einer Gemeinschaftsaktion aufwändig restauriert.[1]

Es handelt sich dabei auf die Konstruktion bezogen primär um eine parallelgurtige Fachwerkbrücke mit untenliegender Fahrbahn.

Weblinks

 Osangbrücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Zwischenwasser, Österreich, Webseite: alpen-guide.de.

47.2844629.702193Koordinaten: 47° 17′ 4″ N, 9° 42′ 8″ O