Palmers Klub

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eishockeyverein Palmers Klub (Palmers) wurde 1934 gegründet.

Geschichte

  • Palmers Klub war eine Firmenmannschaft der gleichnamigen Strumpfabrik in Wien. Die vorläufige Aufnahme in den österreichischen Eishockeyverband (OeEHV) erfolgte im November 1934. Beim Verbandstag am 4. April 1935 wurde Palmers als außerordentliches Mitglied aufgenommen. Ansprechpartner des Vereins war Karl Schmied aus dem 19. Bezirk, Krottenbachstr. 24., der auch gleichzeitig Sektionsleiter war.
  • Seinen Austritt aus dem Verband erklärte Palmers zum 1. Oktober 1936.[1]


  • Vereinsdress: Leibchen grün-gelb, Hosen schwarz, Stutzen grün-gelb
  • Oberdöblinger Eislaufplatz, Wien, 19. Bezirk, Leidesdorfgasse 7 (Dez. 1935)
  • Eishockeyspiel: bisher sind 16 nationale Spiele erfasst


Eishockey

Saison 1934/35

In der österreichischen Eishockey-Meisterschaft 1934/35 gab es eine 1. Klasse, eine 2.Klasse mit den Gruppen A, B1,B2 und eine Reseveklasse. Palmers spielte in der Gruppe B1, der noch vier andere Vereine angehörten. Man erreichte am Ende der Meisterschaft den fünften Platz.


Datum Spielort Vereine Art Ergebnis Zuschauer Bemerkungen
11. Jänner 1935 Wien, Gymnastikplatz Palmers - Gymnastik M 1:6
16. Jänner 1935 Wien, Augarten Palmers - Slovan M 1:5
21. Jänner 1935 Wien, Steinbauerpark-Platz Palmers - Brigittenau M 1:6
26. Jänner 1935 Wien, WEV-Platz Palmers - WEV Jug. F 1:21
01. Februar 1935 Wien, Palmers-Platz Palmers - Breitensee M 1:4
Februar 1935 Wien, Palmers - Ursus[2] F 4:0
12. Februar 1935 Wien, Palmers-Platz Palmers - Brigittenau F 4:2
13. Februar 1935 Wien, Palmers-Platz Palmers - Sokol XX F 3:0
14. Februar 1935 Wien, Palmers-Platz Palmers - VfB F ?
17. Februar 1935 Stockerau Palmers - Stockerau F ?
  • 9. April 1935: Auf Grund des guten Abschneidens in der vergangenen Saison veranstaltet Palmers ein Tanzkränzchen am 11. April um 20.00 Uhr in sämtlichen Sälen des Etablissements Türkenschanzpark. Die Jazzkapelle Heidenreich wird aufspielen. Eintritt in Straßenkleidung.

Saison 1935/36

In der österreichischen Eishockey-Meisterschaft 1935/36 gab es die Wiener Liga und eine 2. Klasse, sowie die 3. Klasse mit den Gruppen A und B. Palmers spielte in der Gruppe B. Hier spielten insgesamt vier Mannschaften. Palmers Klub erreichte den zweiten Platz in der Gruppe.


Datum Spielort Vereine Art Ergebnis Zuschauer Bemerkungen
02. Jänner 1936 Wien, WEV-Platz Palmers - Altmann F ?
03. Jänner 1936 Wien, Engelmann-Platz Palmers - EKE II F 0:10(0-3,0-4,0-3) s.u.
23. Jänner 1936 Wien, WEV-Platz Palmers - Slovan M 0:2
12. Februar 1936 Wien, Ober-Döbling-Platz Palmers - Altmann F ?
13. Februar 1936 Wien, Ober-Döbling-Platz Palmers - ABV Alsergrund M 0:0
14. Februar 1936 Wien, Gymnastik-Platz Palmers - Gymnastik F ?
17. Februar 1936 Wien, Ober-Döbling-Platz Palmers - Alt-Turm M 4:1



Spiel 03. Jänner 1936 EKE II - Palmers Club

  • Schiedsrichter: Jahnke
  • Das Freundschaftsspiel zwischen EKE II und Palmers Club endete 10:0(3-0,4-0,3-0).



Saison 1936/37

  • Palmers erklärt gegenüber dem Verband seinen Austritt zum 1. Oktober 1936. Die Spieler wechseln zum Wiener Sport Klub Ursus.


Einzelnachweise

  1. Der Eishockeysport vom 24. Oktober 1936
  2. SportTagblatt 16. Februar 1935

Quellenangaben

  • Zeitschrift des österreichischen Eishockeyverbandes "Der Eishockeysport", Jahrgänge 1934 bis 1937
  • SportTagblatt der Jahrgänge 1934 bis 1936