Pax Stabil

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pax Stabil GmbH (Eigenschreibung PaX Stabil GmbH) war ein Fenster- und Türenhersteller in Gabersdorf in der Steiermark. Mit 26. November 2015 hat das Unternehmen den Betrieb eingestellt.[1]

Die Türen und Fenster wurden aus den Materialien Holz, Kunststoff oder Aluminium oder Kombination einzelner gefertigt. Nach Eigenaussage zählte das Unternehmen zu den größten Herstellern Österreichs und vertrieben ihre Produkte unter der Marke Stabil.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1978 unter dem Namen STABIL Kunststoffwerke GmbH am aktuellen Standort gegründet. Im Jahr 1982 wurde das Werk mit einer Produktionshalle für Kellerfenster, sowie einem Isolierglas-Werk erweitert. Im Jahr 1984 wurde eine weitere Produktion errichtet. Seit dem Jahr 1988 werden Holzfenster hergestellt.1992 begann die Produktion für Fenster aus Kunststoff mit Aluminium kombiniert. 1994 wurde eine Produktion für Aluminiumfenster aufgebaut. Im Jahr 1999 wurde ein neues Bürogebäude errichtet.

Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen in die deutsche Haas Group eingegliedert.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens wurde dem Unternehmen das Steirische Landeswappen verliehen um es im Geschäftsverkehr zu verwenden. Seit 2012 bestehen für alle Produkte CE-Leistungserklärungen.

Im Jahr 2014 wurde das Werk in die deutsche PaX AG mit Sitz in Ingelheim eingegliedert, die bis in das Frühjahr 2015 investierte. Von den 200 Mitarbeitern wurde ein Umsatz von etwa 22 Millionen Euro erzielt.[2]

Im Oktober 2015 wurde bekanntgegeben, dass das Unternehmen die Insolvenz mit einer Überschuldung von 5,9 Millionen Euro anmelden musste. Zu diesem Zeitpunkt waren 186 Mitarbeiter beschäftigt.[3] Ende November wurde jedoch auch um Schließung des Werkes angesucht.[4] Für die gekündigten wurde eine Arbeitsstiftung ausgehandelt. Allerdings handelt es sich bei 50 Mitarbeiter um Slowenen, die von der Arbeitsstiftung nicht aufgefangen werden.[5] Der Betrieb wurde mit 26. November 2015 eingestellt.[6]

Ende April 2016 soll das noch vorhandene Inventar versteigert werden.[7]

Sponsoring

Nach dem Jahr 1989 war Stabil-Fenster Sponsor von SK Sturm Graz.[8]

Einzelnachweise

  1. Fensterbauer PaX Stabil stellt den Betrieb ein in Glaswelt von 12/2015 abgerufen am 9. Dezember 2015
  2. Stabil-Fenster muss Produktivität und Umsatz steigern im Wirtschaftsblatt vom 4. Februar 2015 abgerufen am 26. November 2015
  3. Stabil-Pleite: Entscheidung bis Dezember auf ORF-Steiermark vom 12. November 2015 abgerufen am 25. November 2015
  4. Stabil-Fenster vor dem endgültigen Aus auf ORF-Steiermark vom 25. November 2015 abgerufen am 25. November 2015
  5. Letzter Tag bei stabil-Fenster] auf ORF-Steiermark vom 27. November 2015 abgerufen am 27. November 2015
  6. Stabil-Fensterwerk: „Die Pleite war hausgemacht“ in der Kleinen Zeitung vom 27. November 2015 abgerufen am 9. Dezember 2015
  7. Versteigerung bei insolventer Fensterfirma Stabil auf ORF Steiermark vom 11. April 2016 abgerufen am 12. April 2016
  8. Endgültiges Aus für steirische Stabil-Fenster im Kurier vom 27. November 2015 abgerufen am 2. Dezember 2015

Weblinks