Regiowiki:Löschkandidat/Severin Corti

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia:Löschregeln Diese Projektseite wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Zur Löschdiskussion

Vorlage:Löschantragstext/August


Dieser Artikel wurde auf Grund eines Löschantrages in der Wikipedia hierher transferiert. Beim Löschen dieses Artikels in der Wikipedia wird dieser Artikel hier im Regiowiki erhalten, bei bleiben in der Wikipedia wird in der Regel dieser Artikel hier im Regiowiki wieder gelöscht.

Severin Corti (* 1966 in Ulm) ist ein österreichischer Restaurantkritiker und Journalist.[1]

Corti ist der Sohn von Axel Corti. Er war Koch[2] und schreibt seit 2005 in der Tageszeitung Der Standard die Lokalkritik im Rondo sowie die Kolumne „Nährwert“ im Karriereteil. Außerdem war er Werbetexter, Reporter bei der Kronen Zeitung, der Zeitschrift News und London-Korrespondent des Kuriers.[1][3]

Für die Organisation Slow Food gibt er seit 2012 jährliche Gastronomieführer heraus.

Schriften

  • Mitarbeit an Sylvia M. Sedlnitzky (Hrsg.): Der Geschmack der Heimat. Die traditionellsten Familienrezepte Österreichs. Österreichischer Agrarverlag, Wien 2008, ISBN 978-3-7040-2291-2.
  • (Hrsg.): Slow Food. Gasthäuser in Österreich 2012. Brandstätter, Wien 2011, ISBN 978-3-85033-583-6.
  • (Hrsg.): Slow Food. Gasthäuser in Österreich, Südtirol und Slowenien 2013. Brandstätter, Wien 2011, ISBN 978-3-85033-678-9.
  • mit Georges Desrues (Hrsg.): Slow Food 2015. Über 350 Gasthäuser in Österreich, Südtirol und Slowenien. Echomedia, Wien 2014, ISBN 978-3-902900-75-3.
  • mit Georges Desrues (Hrsg.): Slow Food 2016. Über 350 Gasthäuser in Österreich, Südtirol und Slowenien. Echomedia, Wien 2015, ISBN 978-3-902900-94-4.
  • mit Georges Desrues (Hrsg.): Slow Food 2017. Über 350 Gasthäuser in Österreich, Südtirol und Slowenien. Echomedia, Wien 2016, ISBN 978-3-903113-07-7.
  • mit Georges Desrues (Hrsg.): Unsere liebsten Wirtshäuser Österreich & Südtirol 2019. 350 ausgewählte Gasthäuser in Österreich & Südtirol. Servus, Elsbethen 2018, ISBN 978-3-7104-0185-5.
  • mit Florian Weitzer: The Wiener Schnitzel Love Book! Brandstätter, Wien 2020, ISBN 978-3-7106-0458-4.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Sophia-Therese Fielhauer-Resei: Schreibendes Küchen-Chamäleon. In: Das große Fressen auf journalist.at, abgerufen am 11. August 2020
  2. Autorenporträt auf servus-buch.at, abgerufen am 13. August 2020
  3. Severion Corti auf dieerben.org, abgerufen am 11. August 2020