Rehberg (Gemeinde Krems)

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rehberg (Dorf)
Ortschaft Rehberg
Katastralgemeinde Rehberg
Rehberg (Gemeinde Krems) (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Krems an der Donau (KS), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Krems an der Donau
Pol. Gemeinde Krems an der Donau
Koordinaten 48° 25′ 53″ N, 15° 35′ 5″ O48.43138888888915.584722222222220Koordinaten: 48° 25′ 53″ N, 15° 35′ 5″ Of1
Höhe 220 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 1830 (1. Jän. 2021)
Fläche d. KG 6,643759 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 03152
Katastralgemeinde-Nummer 12123
Bild
Rehberg (2019)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
1830

Rehberg ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Statutarstadt Krems an der Donau in Niederösterreich.

Geschichte

Im Jahr 1635 wurde in Rehberg ein Hammerwerk gegründet, das 1866 durch die Brüder Adolf und Franz Schmitt in eine Lederfabrik umgewandelt wurde und bis weit in 20. Jahrhundert Schuhe herstellte. Im Ort bestand auch eine der ältesten Papierfabriken Niederösterreichs, deren Gründung mit dem Jahr 1703 datiert.

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Marktgemeinde Rehberg ein Bäcker, ein Bücherrevisor, zwei Fleischer, ein Friseur, drei Gastwirte, vier Gemischtwarenhändler, ein Hammerwerk, eine Hebamme, ein Konsumverein, zwei Landesproduktehändler, ein Mechaniker, eine Mühle, ein Rauchfangkehrer, ein Schmied, drei Schneiderinnen, vier Schuster, ein Tischler, zwei Viehhändler und einige Landwirte ansässig. Außerdem gab es eine Lederfabrik mit Schuherzeugung und eine Werkzeugfabrik.[1]

Öffentliche Einrichtungen

In Rehberg befindet sich ein Kindergarten.[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Krems-Rehberg

Persönlichkeiten

  • Ignaz Fux (1779–1853), Komponist, wurde hier geboren

Weblinks

 Rehberg (Gemeinde Krems) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 412
  2. Kindergärten in NÖ. NÖ Landesregierung, abgerufen am 9. Juni 2021.