SC Münster

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SC Münster
Voller Name Sportclub Münster
Ort Münster, Tirol
Gegründet 1963
Neugründung: 3. Juli 1989
Vereinsfarben Weiß-Blau
Stadion Sportplatz Münster
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 25′ N, 11° 50′ O
Obmann Wolfgang Rinner
ZVR-Zahl 150343891 (BMI)
Trainer Johannes Rieser
Homepage SC Münster
Liga Landesliga Ost
2018/19 1. Platz (Gebietsliga Ost)
Datenstand 15. November 2019

Der SC Münster ist ein österreichischer Fußballverein aus der Gemeinde Münster im Bezirk Kufstein in Tirol und wurde 1989 gegründet. Die Kampfmannschaft spielt in der Landesliga Ost.[1]

Geschichte

Über die Gründung des Sportclubs Münster liegen keine Informationen vor.

Männerfußball

In den 1990er Jahre spielten die Münsterer in der 2. Klasse, bis sie im Jahr 2000 den Meisterschaftstitel feierten. In der 1. Klasse Ost waren die Unterinntaler chancenlos und wurden mit sechs Punkte Rückstand Letzter. Wieder in der 2. Klasse war der Club in der ersten Zeit auf den unteren Rängen zu finden. Erst 2011 qualifizierte sich der Club mit einem zweiten Platz für die 1. Klasse. Weitere fünf Jahre stieg der Club mit dem Meistertitel in der 1. Klasse Ost in die Bezirksliga, ein Jahr später in die Gebietsliga auf. 2019 feierte der Club den Meistertitel der Gebietsliga Ost und den Aufstieg in die Landesliga Ost

Titel und Erfolge

  • 1 × Fünftligateilnahme (Landesliga): 2019/20

Frauenfußball

Der SC Münster schloss sich der SPG Brixlegg/Rattenberg an, die seit der Saison 2019/20 unter dem Namen SPG Alpbachtal spielt. Zusammen mit dem FC Wacker Alpbach bildet der Club Spielerinnen für die Spielgemeinschaft aus.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SC Münster, Mannschaften, Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.