SC Mils

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SC Mils
Name Sportclub Mils
Gegründet 1971
Gründungsort Mils, Tirol
Sportplatz: 47° 18′ N, 11° 32′ O
ZVR 998692628
Homepage schiclub-mils.at
Datenstand 15. November 2019

Der SC Mils ist ein österreichischer Sportverein aus der Gemeinde Mils im Bezirk Innsbruck Land in Tirol und wurde 1971 gegründet. Die eigenständigen Sektionen des Vereins sind Schi und Fußball. Eine der früheren Sektionen war Volleyball

Geschichte

Der SC Mils wurde 1971 gegründet.[1] Die bisherigen Obmänner waren:[2]

Obmänner des SC Mils (bis 2010)
  • 1971–1979: keine Informationen
  • 1979–1980: Hans Arnold
  • 1980–1983: Herbert Zimmermann
  • 1983–1987: Sepp Brandstätter
  • 1987–1989: Ernst Mair
  • 1989–1991: Franz Hyden
  • 1991–1998: Bernd Richter
  • 1998–2000: Hannes Rossi-Buchner
  • 2000–2003: Bruno Letzner
  • 2003–2004: Martin Gartner
  • 2004–2005: Volkmar Staudegger
  • 2005–2008: Hans Leichter
  • 2008–2010: Duftner Didi

Sektion Schi

Die Sektion Schi des Sportclubs wurde 1971 als Abteilung des Sportclubs Mils gegründet und löste sich 2007 und wurde als Schiclub Mils eigenständig.

Obmänner des Schiclubs Mils (ab 2011)
  • 2011–2015:Robert Zimmermann
  • seit 2015: Stefan Kröss

Sektion Fußball

SC Mils 05
Voller Name Sportclub Mils 05
Gegründet 1979
Neugründung: 25. August 2005
Vereinsfarben Blau
Stadion Sportplatz Mils
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 18′ N, 11° 32′ O
Obmann Peter Schneider
ZVR-Zahl 025410746 (BMI)
Trainer Andreas Graus
Homepage SC Mils
Liga Landesliga West
2018/19 2. Platz

Die Fußballabteilung des SC Mils wurde 1979 unter Obmann Hans Arnold gegründet, 2005 wurde die Sektion selbständig.

Der Sportclub spielte Anfang der 1990er in der Landesliga West und stieg durch einen dritten Platz in der Saison 1991/92 in die Tiroler Liga auf, musste nach zwei Jahren wieder in die Landesliga absteigen. Nach fünf Saisonen in dieser Liga stiegen die Milser in die Gebietsliga, 2000/01 in die 1. Klasse ab. Der Verein zog die Konsequenzen und die Fußballabteilung gründeten am 25. August 2005 einen eigenen Fußballverein unter dem selbem Namen.[3] Schon in der nächsten Saison erreichten sie den ersten Platz der 1. Klasse Mitte. In der Gebietsliga spielte der Club bis zur Saison 2008/09, stieg in die Bezirksliga ab, um in der nächsten Saison wieder in die Gebietsliga aufzusteigen, eine Saison später gelang ihnen durch einen zweiten Platz der Aufstieg in die Landesliga. Die Kampfmannschaft der Milser spielten von der Saison 2011/12 bis 2018/19 in der Landesliga, ihre zweite Mannschaft startete in der 2. Klasse. 2018/19 stieg die Kampfmannschaft in die Tiroler Liga auf.

Obmänner des SC Mils 05
  • 2005–2008: Josef Waldner
  • 2008–2016: Wurm Peter
  • seit 2016: Grassl Peter
Titel und Erfolge
  • 3 × Viertligateilnahme (Tiroler Liga): 1992/93, 1993/94, 2019/20

Volleyball

In den 1970er Jahren bestand eine Volleyballgruppe in Mils, die sich einmal wöchentlich trafen. 1997 fasste der Sportclub Mils eine Volleyballsektion zu gründen und ein Jahr später wurden schon Nachwuchscamps organisiert. Acht Jahre später wurde aus dieser Sektion ein eigener Verein gegründet, der VC Mils.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Schiclub Mils, Willkommen. In: schiclub-mils.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. Schiclub Mils, Geschichte, Obmann/Sektionsleiter. In: schiclub-mils.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  3. Homepage des SC Mils. In: scmils.at. Archiviert vom Original am 22. August 2005, abgerufen am 15. November 2019.
  4. VC Mils - Kurzchronik. In: schiclub-mils.at. Abgerufen am 15. November 2019.