SV Aldrans

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SV Aldrans
Name Sportverein Aldrans
Gegründet 18. März 1954
Gründungsort Aldrans, Tirol
Sportplatz: 47° 15′ N, 11° 27′ O
Vorsitzender Alois Krapf
ZVR 111441758
Homepage sv-aldrans.at
Datenstand 15. November 2019

Der SV Aldrans ist ein österreichischer Sportverein aus der Gemeinde Aldrans im Bezirk Innsbruck Land in Tirol und wurde 1954 gegründet. Die Sektionen im Verein sind Fußball, Ski Alpin, Radfahren und Volleyball. Frühere Sektionen waren Rodeln, Tischtennis und Tennis.

Geschichte

Bei der Gründungsversammlung des Sportverein Aldrans am 18. März 1954 mit Ski Alpin, der ersten Abteilung des Vereins, wurde Konrad Moser als Obmann gewählt. Später wurde auch eine Rodelabteilung gegründet, die Rennen von der Igler Alm organisiert. Mit der Zeit wurden Tennis und Tischtennis (1970er Jahren), Fußball (1954), Volleyball (1990er Jahre) gegründet. 2009 wurden die bestehenden Abteilungen Ski Alpin, Fußball, Tischtennis, Tennis und Volleyball selbständig.[1].

Obmänner
  • 1954–1972: Konrad Moser
  • 1972–1990: Herbert Reichsöllner
  • 1990–1997: Helmut Löffler
  • 1997–2004: Rudolf Muigg
  • 2004–2012: Armin Schwemberger
  • seit 2012: Alois Krapf

Sektion Ski Alpin

Die Hauptaktivität nach der Vereinsgründung lag im Skisport.

Sektion Tischtennis

In den 1970er Jahren wurde die Sektion Tischtennis gegründet.

Sektion Fußball

SV Aldrans
Voller Name Sportverein Aldrans
Gegründet 18. März 1954
Neugründung: 17. Dezember 2009
Vereinsfarben Gelb
Stadion Sportplatz Aldrans
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 15′ N, 11° 27′ O
ZVR-Zahl 552126788 (BMI)
Trainer Lorenz Kranebitter
Homepage SV Aldrans
Liga Bezirksliga Ost
2018/19 12. Platz

Die Fußballabteilung des SV Aldrans wurde 1954 gegründet. Weitere Informationen über die Gründung liegen keine vor. Die Kampfmannschaft spielt in der Bezirksliga Ost.[2]

Männerfußball

Der Verein spielte in der Saison 1986/87 in der 2. Klasse Innsbruck. (...) Der Verein war in der Saison 1990/91 in der 2. Klasse Innsbruck und stieg als drittplatzierter Verein in die 1. Klasse Mitte auf. Weitere vier Jahre, in der Saison 1994/95, feierte der Verein den Meistertitel und stieg in die Gebietsliga, in der Saison 1995/96 in die Landesliga West auf. Mit dem letzten Platz in der Saison 1999/2000 stiegen die Aldranser in die Gebietsliga Ost ab.

Spielgemeinschaft mit der SVG Reichenau

Im Sommer 2002 beschlossen die Aldranser eine Spielgemeinschaft mit der SVG Reichenau zu gründen. Die Sportvereinigung aus Reichenau spielte in der Saison 2001/02 in der Regionalliga West. Daher startete die erste Mannschaft in der Regionalliga West, die zweite in der Gebietsliga Ost. Schon im ersten Jahr schaffte die zweite Mannschaft den Titel in der Gebietsliga und stieg in die Landesliga West auf. Nach vier Saisonen, im Sommer 2006, wurde die Spielgemeinschaft beendet.

Wieder als eigenständiger Verein

In der Saison 2006/07 schickte der Verein eine eigene Mannschaft in der Landesliga West, belegte mit fünf Punkten Rückstand den letzten Platz und stieg in die Gebietsliga West ab. In der Saison 2010/11 folgte der Abstieg in die Bezirksliga Ost, 2011/12 in die 1. Klasse Ost. Mit dem Meistertitel in der Saison 2014/15 stieg der Verein in die Bezirksliga Ost auf. Für die Saison 2019/20 mussten die Aldranser umsteigen.

Titel und Erfolge (ohne der Spielgemeinschaft mit der SVG Reichenau)
  • 3 × Fünftligateilnahme (Landesliga): 1996/97, 1997/98, 2006/07

Frauenfußball

Das Frauenteam verstärkte sich durch Spielerinnen von der SPG Ellbögen/Patsch und stieg in der Saison 2009/10[3] in die Frauen Landesliga ein und spielte bis zur Saison 2014/15[4] in der höchsten Frauenliga in Tirol, die sich mehrmals umbenannte und reformierte.

Titel und Erfolge
  • 6 × Drittligateilnahme: 2009/10 (Frauen Landesliga), 2010/11, 2011/12 (Frauen Landesliga West), 2012/13 (Frauen Landesliga Mitte), 2013/14, 2014/15 (Frauen Tiroler Liga)

Sektion Volleyball

Unter dem Obmann Rudolf Muigg, zwischen 1997 und 2004, wurde die Sektion Volleyball gegründet, die Caroline Dietrich leitete. [1]


Sektion Radfahren

Der Radclub Aldrans, ein Zweigverein des SV Aldrans wurde 2010 gegründet.[5]

Sektion Tennis

Die frühere Sektion gründete einen eigenen Verein, den TC Tennis. Weitere Informationen sind nicht bekannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 SV Aldrans, Geschichte. In: sportverein-aldrans.com. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. SV Aldrans, Mannschaften, Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  3. SV Aldrans, Mannschaften (Frauen), Saison 2009/10, Kader. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  4. SV Aldrans, Mannschaften (Frauen), Saison 2014/15, Kader. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  5. RC Aldrans, Über uns. In: rc-aldrans.com. Abgerufen am 15. November 2019.