SV Kirchdorf

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SV Kirchdorf
Voller Name Sportverein Kirchdorf
Ort Kirchdorf, Tirol
Gegründet 10. Juli 1968
Vereinsfarben Blau
Stadion Sportanlage Leerbergarena
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 33′ N, 12° 26′ O
Obmann Friedrich Hörhager
ZVR-Zahl 783848699 (BMI)
Trainer Klaus Czedziwoda
Homepage SV Kirchdorf
Liga Landesliga Ost
2018/19 4. Platz
Datenstand 15. November 2019

Der SV Kirchdorf ist ein österreichischer Fußballverein aus der Gemeinde Kirchdorf im Bezirk Bezirk Kitzbühel in Tirol und wurde 1968 gegründet. Die Kampfmannschaft spielt in der Landesliga Ost.[1]

Geschichte

Der Sportverein Kirchdorf wurde unter Obmann Herbert Premm 1968 gegründet.[2]

In der Saison 1990/91 befand sich der SV Kirchdorf in der 1. Klasse Ost, wurde Meister und stieg in die Gebietsliga Ost auf. In der Gebietsliga Ost spielten die Unterländer bis 1998 und stiegen in die 1. Klasse Ost ab. Drei Jahre später wurden sie Meister und waren wieder für die Gebietsliga Ost startberechtigt. Weitere zwei Jahre, in der Saison 2003/04 wurden sie hinter dem SC Kirchberg Zweiter und stiegen in die Landesliga Ost auf. Dort verblieb der Verein bis 2013 und tritt den Abstieg in die Gebietsliga Ost an. In der Saison 2018/19 wurden die Kirchdorfer Zweiter und spielen in der Landesliga Ost.

Obmänner
  • 1968 bis 1973: Herbert Premm
  • 1973 bis 1974: Gerhard Polak
  • 1974 bis 1980: Ernst Gründler
  • 1980 bis 1984: Anton Burger
  • 1984 bis 1997: Ernst Schwaiger
  • 1997 bis 2001: Franz Schinagl
  • 2001 bis 2016: Hannes Steger
  • 2016 bis 2019: Christoph Volk
  • seit 2019: Friedrich Hörhager
Bekannte Spieler

Titel und Erfolge

  • 10 × Fünftligateilnahme (Landesliga): 2004/05 bis 2012/13, seit 2019/20

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SV Kirchdorf, Mannschaften, Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. SV Kirchdorf, Im Dienst des Sports und der Gemeinde. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.