SV Westendorf

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SV Westendorf
Voller Name Sportverein Westendorf
Ort Westendorf, Tirol
Gegründet 29. August 1969
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Waldstadion Westendorf
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 25′ N, 12° 12′ O
Obmann Christian Aschaber
ZVR-Zahl 908282461 (BMI)
Trainer Stefan Fuchs
Homepage sv-westendorf.at
Liga Gebietsliga Ost
2018/19 14. Platz
Datenstand 15. November 2019

Der SV Westendorf ist ein österreichischer Fußballverein aus der Gemeinde Westendorf im Bezirk Kitzbühel in Tirol und wurde 1969 gegründet. Die Kampfmannschaft der Männer spielt in der Gebietsliga Ost[1], das Frauenteam spielt in der Frauen Landesliga Ost.[2].

Geschichte

Der SV Westendorf wurde am 29. August 1969 gegründet. Weitere Informationen über die Gründung liegen keine vor. Der SV Westendorf stieg in den 1970er Jahren in das Meistergeschehen ein und wurde Meister in der 2. Klasse und in der 1. Klasse. (...) In der Saison 1980/81 spielte der Verein in der Gebietsliga Ost.[3]

Männerfußball

In den 1990er Jahren befand sich die Brixentaler in der Gebietsliga Ost, feierten den Meistertitel in der Saison 1992/93 und stiegen in die Landesliga Ost auf. Nach neun Jahren in der Landesliga Ost, stiegen die Westendorfer in der Saison 2001/02 mit einem zweiten Platz in die Tiroler Liga auf. Dort war die Konkurrenz zu stark und sie mussten nach einer Saison wieder absteigen. Wieder in der Landesliga Ost rangierten sie auf den hinteren Plätzen, in der Saison 2005/06 folgte der Abstieg in die Gebietsliga Ost, 2006/07 der Abstieg in die Bezirksliga Ost. Dort feierten die Brixentaler den Meistertitel und stiegen in die Gebietsliga Ost auf, um gleich in der Folgesaison, 2008/09, wieder abzusteigen. Es folgten vier Saison in der Bezirksliga Ost. Mit einem zweiten Platz qualifizierten sich die Westendorfer in der Saison 2012/13 für die Gebietsliga Ost. In der Saison 2016/17 stellten die Westendorfer eine zweite Mannschaft für die 2. Klasse Ost auf. Die Kampfmannschaft belegte in der Saison 2018/19 den letzten Platz und musste wegen einer Ligareform des Tiroler Fußballverbandes, die Regionalliga Tirol wurde eingeführt, nicht absteigen.

Titel und Erfolge

Frauenfußball

SV Westendorf
Voller Name Sportverein Westendorf
Gegründet Sommer 2004
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Waldstadion Westendorf
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 25′ N, 12° 12′ O
Trainer Andreas Sammer
Liga Frauen Landesliga Ost
2018/19 5. Platz

Das Frauenteam stieg in der Saison 2004/05 in die Frauen Landesliga ein, die in den nächsten vier Saisonen in Frauen Landesliga Ost umbenannt wurde, und ab der Saison 2008/09 in Frauen Ost umbenannt wurde und zur vierten Leistungsstufe reformiert wurde. Die Westendorferinnen wurden in dieser Liga 2009 und 2010 Meister, verzichteten aber den Aufstieg in die neu eingeführte Frauen Landesliga. In den Saisonen 2010/11 bis 2012/13 wurde diese Liga wieder die dritte Leistungsstufe. Ab der Saison 2013/14 wurde die Frauen Tiroler Liga eingeführt und die Frauen Landesliga Ost wurde die vierte Leistungsstufe, in der die Westendorferinnen seitdem spielen.

Titel und Erfolge
  • 4 × Drittligateilnahme: 2004/05 bis 2007/08 (Frauen Landesliga Ost), 2010/11 bis 2012/13 (Frauen Landesliga Ost)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SV Westendorf, Mannschaften, Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. SV Westendorf, Mannschaften (Frauen), Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  3. SV Westendorf, Menüpunt Verein. In: sv-westendorf.at. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2004, abgerufen am 15. November 2019.