Sallapulka

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sallapulka (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Sallapulka
Sallapulka (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Horn (HO), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Horn
Pol. Gemeinde Weitersfeld
Koordinaten 48° 44′ 55″ N, 15° 44′ 22″ O48.74861111111115.739444444444466Koordinaten: 48° 44′ 55″ N, 15° 44′ 22″ Of1
Höhe 466 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 63 (1. Jän. 2021)
Fläche d. KG 3,947393 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04024
Katastralgemeinde-Nummer 10227
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
63

Sallapulka ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Weitersfeld im Bezirk Horn in Niederösterreich.

Geschichte

Der Name Sallapulka deutet auf eine slawische Abstammung hin, denn „Salopulkau“, wie es in alten Urkunden heißt, bedeutet Berg ober Pulkau oder "Heiliger Ort ober Pulkau". Die Pfarrkirche, die erstmals 1299 erwähnt wird, ist eine der ältesten Wallfahrtskirchen Niederösterreichs und war früher so bekannt wie Mariazell.[1]

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Ortsgemeinde Sallapulka ein Gastwirt, zwei Gemischtwarenhändler, ein Glaser, zwei Landesproduktehändler, ein Pferdehändler, ein Schmied, ein Schweinehändler, ein Tischler und mehrere Landwirte ansässig.[2]

Sehenswürdigkeiten

  • Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria im Gebirge, auf einem Hügel südlich des Ortes

Literatur

  • Alphons Žák: Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria im Gebirge bei Salapulka N. -Öst., V. O. M. B. Zum 600jährigen Jubiläum dieses Gnadenortes am St. Vitusfeste, den 15. Juni 1899. Norbertus, Wien 1899

Weblinks

 Sallapulka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Sallapulka auf weitersfeld.gv.at
  2. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 423