Scheibbs

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scheibbs ist eine Stadtgemeinde und Bezirkshauptstadt mit 4220 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016) im gleichnamigen Bezirk Scheibbs in der niederösterreichischen Eisenwurzen im Mostviertel.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Scheibbs .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.004722222215.1677777778Koordinaten: 48° 0′ N, 15° 10′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Scheibbs48.004722222215.1677777778


Geografie

Das Gemeindegebiet erstreckt sich dabei über einen großen Teil des mittleren Erlauftals. Die Stadt Scheibbs selbst liegt dabei etwa 20 km südlich der Westautobahn bzw. der Donau bei Ybbs und ist der historische, verwaltungstechnische, soziale, medizinische sowie wirtschaftliche Mittelpunkt des Bezirks Scheibbs. Wirtschaftlich nimmt in der Gemeinde neben dem Verwaltungs- und Dienstleistungssektor die Produktion von Aufzügen eine herausragende Stellung ein, des Weiteren ist die Bevölkerung insbesondere in Klein- und Mittelbetrieben oder der Landwirtschaft beschäftigt. Scheibbs zählte neben Steyr und Waidhofen an der Ybbs zu den bedeutendsten und wohlhabendsten Städten der Eisenindustrie nördlich der Alpen. Das jahrhundertealte Erbe der Eisenwurzenregion ist in der Betriebslandschaft kaum noch spürbar.

Gemeindegliederung

Sehenswürdigkeiten

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Blaulichtorganisationen

Bezirkspolizeikommando Scheibbs
Polizeiinspektion Scheibbs
BFK Scheibbs
AFK Scheibbs
FF Scheibbs
FF Neustift
Bezirksstelle Scheibbs

Schulen

Unternehmen

Vereine

Personen

Bürgermeister

Stadtgemeinde von - bis
Ignaz Höfinger 1850-1861
Anton Gaißmayer 1861-1867
Julius Mark 1867-1870
Anton Gaißmayer 1870-1873
August Gagessamb 1873-1879
Karl Gattringer 1879-1882
Julius Mark 1882-1883
Franz Schwarz 1883-1894
Karl Höfinger 1894-1918
Wilhelm Löwenstein 1918-1920
Rudolf Radinger 1920-1938
Josef Roßmanith 1938-1945
Josef Herrmann 1945-1950
Anton Herok 1950-1965
Alois Derfler 1965-1983[1]
Leopold Gansch 1983-2007
Johann Schragl 2007-2009
Christine Dünwald seit 2009

Ehrenbürger

  • Ernst Hufnagl, Bezirkshauptmann[2]
  • Pater Johannes Undesser (1933-2017), Hausoberer des Klosters Scheibbs
  • Kardinal König (1905-2004), er wirkte 1937-1938 als Kaplan in Scheibbs

Ehrenringträger

Sonstige

  • Josef Bramer (* 1948), Maler, erhielt 1966 den Kulturpreis der Stadt

Literatur

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Löwenstein, Hermann Pröll: Chronik Scheibbs, 1989, Scheibbs - alle Bürgermeister bis 1989
  2. Amtskalender 1904 S. 422
  3. Die Stadtgemeinde Scheibbs trauert um ihren Ehrenbürger Pater Johannes Undesser in der Bürgermeisterzeitung vom 8. März 2017 abgerufen am 12. März 2017

Weblinks

 Scheibbs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons