Schutzengel-Kirchtag Kleinsölk

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes:

Der Schutzengel-Kirchtag Kleinsölk ist eine traditioneller Kirchtag in der ehemaligen Gemeinde Kleinsölk in der Steiermark.

Erwähnt wird der Kirchtag bereits 1819 in einem Tagebuch des Erzherzog Johann, der hier seiner späteren Frau Anna Plochl näher gekommen sein soll. Er zähllt dazu zu den ältetsten des Ennstales.

Das Kirchweihfest drohte durch laufenden Besucherschwund und Standortwechseln im Ort schon das "Aus", bevor es von Bürgermeister Karl Brandner und Martin Grundner im Jahr 2011 umorganisiert wurde und von der örtlichen Wirtschaft unterstützt wird.[1]

Gefeiert wird er er jeweils am ersten Sonntag im September mit einem einleitenden Festgottesdienst. Umrahmt wird die Veranstaltung durch die örtlichen Musikvereine, sowie dem um diese Zeit auch traditionellen Almabtrieb.

Zum 200-Jahr Jubiläum wurde nicht nur bereits am Vorabend eine Tanzveranstaltung abgehalten, sondern auch ein österreichweiter Frühschoppen des ORF-Steiermark mit der Moderation von Sepp Loibner ausgestrahlt.[2]

Einzelnachweise

  1. Schutzengel Kirchtag im Ennstal-Wiki abgerufen am 1. September 2019
  2. 200 Jahre Schutzengel-Kirchtag in Kleinsölk in Der Ennstaler vom 22. August 2019

Weblinks