Sehen!wutscher

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
sehen!wutscher
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Gründung 1966
Sitz Graz, Österreich
Leitung Fritz Wutscher (CEO und Komplementär)
Fritz Wutscher junior, Alexandra Wutscher, Florian Krischan (Prokuristen)
Mitarbeiter 400
Branche Einzelhandel, Optiker
Website https://www.wutscher.com
Stand: 25. November 2019 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2019

Sehen!wutscher ist eine österreichische Optikerkette. Das Familienunternehmen wurde 1966 in Eisenerz von Fritz Wutscher senior gegründet. Im Jahr 2000 erfolgte die Übernahme der Geschäftsführung durch den aktuellen CEO und Komplementär Fritz Wutscher. Aktuell betreibt das Unternehmen über 60 Filialen mit etwa 400 Mitarbeitern im gesamten österreichischen Bundesgebie.[1].Das Kerngeschäft von sehen!wutscher sind Brillen und Kontaktlinsen. In einigen Standorten gibt es auch Schmuck, Uhren sowie ein separates Hörakustikangebot.

Entwicklung des Unternehmens.

Fritz Wutscher senior gründete im Jahr 1966 in Eisenerz das erste Optikfachgeschäft Wutscher. Die zweite Filiale eröffnete er in Leoben und schließlich entschied er sich für eine weitere Geschäftsstelle in Liezen, die letztendlich auch den wesentlichen Wachstumsmotor für das Unternehmen darstellte.

Im Jänner 2000 erfolgte die Übernahme der Geschäftsführung durch den aktuellenGeschäftsführer Fritz Wutscher. Damals zählte das Familienunternehmen bereits acht Filialen. Anfänglich wurden die Brillen noch unter dem Namen "Optik Wutscher" verkauft, doch seit 2011 ist das Unternehmen unter dem Namen "sehen!wutscher" bekannt.[2]

2014 wurde die sogenannte Alexandra Wutscher Akademie gegründet. Dort erfolgt neben der Lehrlingsausbildung auch die Weiterbildung und Schulung der Mitarbeiter über Technologien wie die Refraktion, das Thema Kontaktlinsen und sonstige Fachthemen. Auch Führungskräfteseminare und Kurse im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung werden angeboten.[3]

Standorte

Die beiden Hauptstandorte sind Eisenerz und Graz. Der operative Firmensitz befindet sich seit September 2013 in Graz. Der erste Standort befand sich in der Weinholdstraße. Im Jahr 2017 erfolgte die Übersiedlung nach Graz-Mariatrost.

Das Unternehmen betreibt aktuell 19 Filialen in der Steiermark, 15 in Wien, 9 in Oberösterreich, 7 in Salzburg, 5 in Niederösterreich, je 2 in Tirol und Kärnten sowie je eine Filiale im Burgenland und in Vorarlberg.[4]

Auszeichnungen

Sehen!wutscher errang seit 2016 vier mal in Folge den ersten Platz in dem rennomierten Service-Ranking, welches jährlich von der Analysegesellschaft ServiceValue GmbH gemeinsam mit Goethe-Universität Frankfurt am Main durchgeführt wird. In dem auf Kundenbewertungen basierenden Ranking setzte der Familienbetrieb sich gegen 400 anderen Unternehmen aus verschiedenen Branchen durch. Bei diesem größten Service-Ranking Österreichs werden 108.000 Personen befragt. Die Befragung erfolgt eigeninitiiert und ohne Beteiligung der bewerteten Unternehmen.[5]

2019 wurde Geschäftsführer Fritz Wutscher zum EY Entrepreneur Of The Year Award in Österreich in der Kategorie "Handel und Konsumgüter" nominiert.[6].

Einzelnachweise

  1. sehen!wutscher – Brillen & Sonnenbrillen online und in 60 Filialen kaufen. Abgerufen am 17. Jänner 2020.
  2. Über Uns. In: wutscher.com. Abgerufen am 29. Jänner 2020.
  3. Vom Fachgeschäft zum Imperium. In: meinezirk.at. Abgerufen am 29. Jänner 2020.
  4. sehen!wutscher ihr Optiker - Brillen & Sonnenbrillen im Onlineshop kaufen. In: wutscher.com. Abgerufen am 29. Jänner 2020.
  5. Ranking der 401 Unternehmen. Abgerufen am 17. Jänner 2020.
  6. EOY Magazine 2019 - Preisträger Handel & Konsumgüter. Abgerufen am 17. Jänner 2020 (deutsch).

Weblinks