Siegfried Faderl

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegfried Faderl (* 4. September 1966 in Steyr) ist ein österreichischer Komponist.

Leben und Wirken

Siegfried Faderl besuchte nach der Volksschule ein Bundesrealgymnasium und danach die HTL. Erste musikalische Erfahrungen bekam er durch und mit Helmut Schönleitner ab 1985. Faderl belegte von 1993 bis 1997 ein Studium am Franz Schubert Konservatorium für Klavier (Jazz und Popularmusik bei Karl-Heinz Leschanz und für Komposition bei Erich Gaebelein. Von 1997 bis 2000 nahm er eine Chorleiterausbildung bei Welfhard Lauber.

Faderl arbeitet als Lehrer für Klavier und Keyboard im Musikschulungszentrum Bad Hall und Steyr und in Neuhofen an der Krems. Er ist Komponist von vier Musicals, Chorleiter der Liedertafel Sierning-Neuzeug[1] und musikalischer Leiter der Chorreichen 17.

Kompositionen

  • 2004: Blue
  • 2007: Wasser
  • 2011: Willkommen im kranken Haus
  • 2014: Die verschollene Rose

Zudem trug er Kompositionen für "Herztönchen" (CD 2009) bei.

Erfolge

  • 1992: Preisträger Kompositionswettbewerb Päpstliche Missionswerke
  • 2013: Preisträger Beispielsweisen 2
  • 2014: Förderpreis Volkskultur für Die verschollene Rose

Einzelnachweise

  1. Liedertafel Sierninghofen – Neuzeug ehrt 330 Jahre Mitgliedschaft in den Bezirksblättern vom 15. März 2015 abgerufen am 30. Juli 2016

Weblinks