Simon Eichinger

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Simon Eichinger (2018)

Simon Eichinger (* 8. Jänner 2000 in Hall, Tirol) ist Gitarrist, welcher durch Covers bekannter Gitarrensolos Popularität erreichte.

Werdegang

Seinen Durchbruch in der Musikbranche erreichte er durch den Gewinn des internationalen Gitarrenwettbewerbs „Lockdown Rockdown“, der von ESP Guitars veranstaltet wurde. Mittels dieses Erfolges und den zahlreichen Erwähnungen in regionalen Zeitschriften erreichte er die Aufmerksamkeit des erfolgreichen Schlagerstars Gregor Glanz. Glanz umwarb den Gitarristen für seine neu gegründete Band Shine und überzeugte ihn letztendlich von einen Betritt. Seitdem ging es für der Gitarrenvirtuose steil bergauf. Auftritte in regionalen Fernsehshows (Tirol TV) fundierten seinen Eintritt in der Entertainmentbranche. Des Weiteren erreicht der deutsche Gitarrenvirtuose weitgehend Anerkennung auf seinem Instagram-Profil.

Privates

Simon Eichinger startete im Wintersemester 2019 sein Germanistikstudium an der Universität Innsbruck.

Karriere

Seine Karriere in der Band „Shine“ startet der in Inzing lebende Tiroler im September 2020. Der rasante Aufstieg zeichnete sich nach der Veröffentlichung des Kassenschlagers Shine Bring Me Back That Feeling am 28. Februar 2021 ab.

Auszeichnungen

  • ESP Guitars: Lockdown Rockdown

Diskografie

Singles
  • 2020: We'll be Alright, Gregor Glanz
  • 2021: Bring me back that feeling, Gregor Glanz
  • 2021: Tirol Tirol Tirol, Sara de Blue

Weblinks