Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
1.201 Bytes hinzugefügt ,  20:59, 3. Apr. 2018
neu angelegt
'''Johannes von Braunau''', auch '''Johannes Neumann''' (* im 15. Jahrhundert; † im 15. Jahrhundert) war Dekan der Medizinischen Fakultät der [[w:Universität Wien|Wiener Universität]].

__Inhaltsverzeichnis__

== Leben ==
Johannes Neumann von Braunau hatte als Bakkalar ohne Erlaubnis der Medizinischen Fakultät praktiziert. Daher wurde er unter dem Dekan [[Michael Puff|Michael Schrick]] 1442 zunächst nicht zum Lizenziat zugelassen, erhielt dieses jedoch im Herbst desselben Jahres. 1449 promovierte er zum Doktor. Um 1453 war er Dekan der Medizinischen Fakultät der Wiener Universität an.<ref>vgl. Sonia Horn: ''Examiniert und approbiert'', 2001, S. 81 und S. 85f.</ref>

== Literatur ==
* Sonia Horn: ''Examiniert und approbiert''. Die Wiener medizinische Fakultät und nicht-akademische Heilkundige in Spätmittelalter und früher Neuzeit. (Ungedruckte) Dissertation, Universität Wien, 2001

== Einzelnachweise ==
<references />

== Anmerkungen ==
<references group="A" />

{{SORTIERUNG:Johannes von Braunau}}
[[Kategorie:Mediziner]]
[[Kategorie:Geboren im 15. Jahrhundert]]
[[Kategorie:Gestorben im 15. Jahrhundert]]
[[Kategorie:Mann]]
[[Kategorie:Hochschullehrer (Universität Wien)]]
39.808

Bearbeitungen

Navigationsmenü