Stadtkino Grein

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Stadtkino Grein (gegründet 1960) ist ein Programmkino in Grein.

Geschichte

Das 1960 errichtete Stadtkino Grein ist neben dem regelmäßigem Kinobetrieb auch Veranstaltungsort für Vorträge, Musikevents und Filmfestivals. 2012 wurde der Kinobetrieb digitalisiert.[1]

Betreiber

danubeVIDEOARTfestival - Internationale Videokunst

  • 4. bis 6. März 2011: 420 Videos aus allen Staaten Europas und vielen Ländern Amerikas und Asiens sind eingelangt, an 3 Abenden wurden 21 Arbeiten aus 16 Nationen gezeigt, Initiatoren Anna Brandstätter und Roland Wegerer, Jury Lucas Norer, Anna Brandstätter und Roland Wegerer[2]
  • 18. bis 20. Oktober 2013: 608 Videos von 437 Künstlern aus 65 Ländern sind eingelangt, an 3 Abenden wurden 64 Videoarbeiten aus 30 Ländern gezeigt, Organisator Roland Wegerer, Jury Larisa Colesnicov, Elisabeth Kramer und Roland Weger.[3]
  • 19. bis 21. Februar 2016: 1500 Videos aus 74 Ländern sind eingelangt, an 3 Abenden wurden 90 Kurzvideos aus aller Welt gezeigt, Im Rahmenprogramm wurden auch die besten Videos aus den Festivals von 2011 und 2013 vorgestellt, Organisator Roland Wegerer, Jury Antonia und Burkhard Zimmermann sowie Roland Wegerer.[4][5][6]

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise