Steirische Fußball-Frauenmeisterschaft 2002/03

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steirische
Fußball-Frauenmeisterschaft 2002/03
Meister ASV St. Margarethen/Lavanttal (2)
Beginn August 2002
Ende 6. Juni 2003
Vereine 8 (inkl. KFV-Vereine)
2001/02 2003/04

Die Steirische Fußball-Frauenmeisterschaft wurde 2002/03 zum 4. Mal vom Steirischen Fußballverband in der Steiermark ausgetragen. Die höchste Spielklasse war die Steirische Frauenliga und wurde zum 4. Mal durchgeführt. Die Saison dauerte von Mitte August bis Mitte Juni.

Steirischer Fußballmeister wurde zum 2. Mal ASV St. Margarethen/Lavanttal[1] (Steirische Frauenliga).

Obere Leistungsstufen

Die oberen Leistungsstufe in der Saison 2002/03 waren die Bundesliga Frauen und die 2. Division.

Folgende Mannschaften spielten in den oberen Ligen (nach der Platzierung):

Bundesliga Frauen

2. Leistungsstufe – Steirische Frauenliga

Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. ASV St. Margarethen/Lavanttal 20 18 1 1 119:25 + 55 Meister
02. DSC St. Ruprecht/Raab 20 16 2 2 103:19 + 50
03. DSV Eichberg 20 7 4 9 63:73 25
04. DFC Piberstein Lankowitz 20 5 5 10 47:76 20
05. DFC Ligist 20 5 3 12 36:71 18
06. DSC Unterpremstätten 20 1 1 18 15:119 4
Stand: Endstand. Quelle: STFV
Legende für die Abschlusstabellen

Pl = Platzierung, Verein = Name des Vereins. Da allfällige Sponsoren oftmals wechseln, sind die Vereine der Übersichtlichkeit wegen, nur mit dem Vereinsnamen angeführt, Sp = Anzahl der Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Tore = Anzahl der erzielten bzw. erhaltenen Tore, TD = Tordifferenz, P = Anzahl der Punkte

Meister oder Aufstieg in die obere Leistungsklasse

Weblinks

Einzelnachweise