Stollhofen

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stollhofen (Stadtteil)
Ortschaft
Katastralgemeinde Stollhofen
Stollhofen (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Sankt Pölten-Land (PL), Niederösterreich
Gerichtsbezirk St. Pölten
Pol. Gemeinde Traismauer
Koordinaten 48° 21′ 6″ N, 15° 45′ 33″ O48.35166666666715.759166666667191Koordinaten: 48° 21′ 6″ N, 15° 45′ 33″ Of1
Höhe 191 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 1050 (1. Jän. 2020)
Fläche d. KG 10,366532 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 05878
Katastralgemeinde-Nummer 19164
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
1050

Stollhofen ist ein Stadtteil und eine Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Traismauer im Bezirk Sankt Pölten-Land in Niederösterreich.

Geografie

Stollhofen liegt, direkt angebaut, östlich von Traismauer. Zum Stadtteil zählen auch die Lagen Gasthaus an der Donau und die Rotte Nasenberg.

Geschichte

Im Süden des Ortes wurde ein römisches Gräberfeld ergraben, das mit zahlreiche Gräber aus der Spätantike, darunter Urnen-, Steinkisten-, Steinplatten- und Ziegelplattengräbern versehen ist, aber auch einfache Erdbestattungen wurden festgestellt.

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Ortsgemeinde Stollhofen ein Altmetallhändler, eine Baumschule, ein Binder, ein Fischer, ein Fleischer, ein Gärtner, drei Gastwirte, drei Gemischtwarenhändler, eine Milchgenossenschaft, ein Schmied, ein Schneider und zwei Schneiderinnen, zwei Schuster und mehrere Landwirte ansässig. Weiters gab es nahe dem Ort ein Elektrizitätswerk.[1]

Sehenswürdigkeiten

  • Kath. Pfarrkirche hl. Martin, 1519 von den Türken zerstört und danach im gotischen Stil neu errichtet

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 465