Tiroler Fußball-Cup 1929/30

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tiroler Fußball-Cup 1929/30
TFV-Logo
Cupsieger Innsbrucker AC (4)
FC Wacker Innsbruck
Beginn 9. August 1929
Ende 11. Oktober 1929
Mannschaften unbekannt

1928/29 1949/50

Der Tiroler Fußball-Cup wurde in der Saison 1929/30 zum 4. Mal ausgespielt. Die offizielle Bezeichnung des Wettbewerbs lautete „Tiroler Cup“. Den Pokal gewann zum 4. Mal in Folge der Innsbrucker AC.[1][2]

Teilnehmende Mannschaften

Für den Tiroler Fußball-Cup haben sich anhand der Teilnahme der Ligen der Saison 1929/30 folgende 7 (!!) Mannschaften, die nach der Saisonplatzierung der Tiroler Fußballmeisterschaft 1928/29. Teams, die als durchgestrichen gekennzeichnet sind, nahmen nicht am Wettbewerb teil oder sind zweite Mannschaften und spielten daher nicht um den Pokal mit.

Tiroler A-Klasse (4)
Aufsteiger
Innsbruck (2) Unterland (1) Oberland (0)
Legende
(C) TFV-Cup-Sieger 1928/29

Turnierverlauf

1. Runde

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Ort
1R1 9. August 1929 FC Wacker Innsbruck SV Innsbruck 7:1
1R2 10. August 1929 SV Hötting SC Lichtwerke Innsbruck 6:3
1R3 10. August 1929 Innsbrucker AC FC Veldidena Innsbruck 3:2

2. Runde

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Ort
2R1 15. August 1929 FC Veldidena Innsbruck SC Lichtwerke Innsbruck 6:2
2R2 SV Innsbruck aufgestiegen

3. Runde

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Ort
3R1 17. August 1929 SV Innsbruck FC Veldidena Innsbruck 1:0

Halbfinale

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Ort
HF1 16. August 1929 Innsbrucker AC SV Hötting 6:2
HF2 31. August 1929 FC Wacker Innsbruck SV Innsbruck 2:0

Finale

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis Ort
FI1 28. September 1929 Innsbrucker AC FC Wacker Innsbruck 1:1
FI2 11. Oktober 1929 FC Wacker Innsbruck Innsbrucker AC 1:1

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Austria – Tirol – List of Champions, A-Liga 1929/30. In: rsssf.com. Abgerufen am 11. Juni 2016 (englisch).
  2. Bundesländerbewerbe Tirol, Cup. In: austriasoccer.at. Abgerufen am 11. Juni 2016 (englisch).