Tiroler Fußballmeisterschaft 1947/48

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tiroler Fußballmeisterschaft 1947/48
TFV-Logo
Meister Innsbrucker SK (5)
1946/47 1948/49

Die Tiroler Fußballmeisterschaft wurde 1947/48 zum 31. Mal vom Tiroler Fußballverband in Tirol ausgetragen. Die höchste Spielklasse war die Tiroler Landesliga und wurde zum 2. Mal durchgeführt.

Unter der Tiroler Landesliga folgt die Tiroler B-Klasse. Tiroler Fußballmeister wurde zum 5. Mal Innsbrucker SK (Tiroler Landesliga), die Meister der B-Klasse waren SC Rot-Weiß Innsbruck (Innsbruck) und SVG Jenbach (Unterland).[1][2][3]

Obere Leistungsstufe

Die oberen Leistungsstufe in der Saison 1947/48 war die Liga.

Folgende Mannschaften spielten in den oberen Ligen (nach der Platzierung):

Liga
  • kein Verein

2. Leistungsstufe – Tiroler Landesliga

Pl Verein Sp S U N Tore TQ P Anmerkung
01. Innsbrucker SK 18 13 2 3 52:16 3,25 28 Meister
02. SK Kufstein 18 11 4 3 45:21 2,14 26
03. Innsbrucker AC 18 9 3 6 53:45 1,18 21
04. Polizei SV Innsbruck 18 8 3 7 51:27 1,89 19
05. AC Wörgl 18 8 2 8 34:29 1,17 18
06. SV Innsbruck 18 8 1 9 41:40 1,03 17
07. ATV Landeck 18 6 3 9 33:71 0,46 15
08. FC Schwaz (N) 18 6 1 11 31:49 0,63 13
09. SV Hall 18 4 4 10 23:38 0,61 12
10. FC Wacker Innsbruck (N) 18 4 3 11 29:56 0,52 11
Stand: Endstand. Quelle: RSSSF, Wacker Archiv
Aufsteiger

3. Leistungsstufe – Tiroler B-Klasse

Tiroler B-Klasse Innsbruck
Pl Verein Sp S U N Tore TQ P Anmerkung
01. SC Rot-Weiß Innsbruck (A) : Meister
02. Eisenbahner-SV Innsbruck :
03. FC Peter-Mayer-Sport :
04. Zollwache-SVG Innsbruck :
05. Innsbrucker SK II :
06. SK Wilten Innsbruck :
07. ASV Kematen :
Stand: Endstand. Keine Info über Tabellendaten. Quelle: sv-kematen.at
Tiroler B-Klasse Oberland

Leider liegen keine Informationen über den Tabellenendstand in der Tiroler B-Klasse Oberland vor.

Tiroler B-Klasse Unterland
Pl Verein Sp S U N Tore TQ P Anmerkung
01. SVG Jenbach : Meister
02. FC Wattens :
03. :
04. :
05. :
06. :
07. :
08. :
09. :
Stand: Endstand. Keine Info über Tabellendaten
Legende für die Abschlusstabellen

Pl = Platzierung, Verein = Name des Vereins. Da allfällige Sponsoren oftmals wechseln, sind die Vereine der Übersichtlichkeit wegen, nur mit dem Vereinsnamen angeführt, Sp = Anzahl der Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Tore = Anzahl der erzielten bzw. erhaltenen Tore, TQ = Torquotient, P = Anzahl der Punkte

Meister oder Aufstieg in die obere Leistungsklasse
Abstieg in die untere Leistungsklasse
(A) Absteiger der Saison 1946/47
(N) Neuaufsteiger der Saison 1946/47

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Austria – Tirol – List of Champions, Tiroler Liga 1947/48. In: rsssf.com. Abgerufen am 11. Juni 2016 (englisch).
  2. SV Kematen, Tabellen 1947 bis heute, 1947/48. In: sv-kematen.at. Abgerufen am 10. November 2019.
  3. Wacker Archiv, Meisterschaft, Saison 1947/48. In: wackerarchiv.co.at. Abgerufen am 10. November 2019.