Waldlehrpfad Vorau

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Waldlehrpfad Vorau
Tafel am Beginn des Waldlehrpfades
Tafel am Beginn des Waldlehrpfades
Daten
Länge rund 4,5 Kilometerdep1
Lage Steiermark, Vorau
Startpunkt Stift Vorau
47° 23′ 45″ N, 15° 53′ 20″ O47.39586415.888811
Zielpunkt Stift Vorau
47° 23′ 45″ N, 15° 53′ 20″ O47.39586415.888811
Typ Waldlehrpfad
Höhenunterschied etwa 200 Meterdep1
Höchster Punkt etwa 785 m.ü.A.
Niedrigster Punkt etwa 633 m.ü.A.
Schwierigkeitsgrad leicht
Jahreszeit Frühling bis Herbst
Monate April bis Oktober
Aussichtspunkte am höchsten Punkt in Form eines Teleskops
Besonderheiten Durch viele Waldtafeln werden einem die Flora und Fauna, sowie altbäuerliche Sprüche auf dem Weg nähergebracht

Der Waldlehrpfad Vorau ist ein Rundwanderweg, welcher sich über die Waldzonen von Vorau und dessen Katastralgemeinde Puchegg erstreckt. Er ist das ganze Jahr begehbar, jedoch werden zum Schutz der Infotafeln diese über die Wintermonate entfernt. Auf dem Waldlehrpfad werden Daten von der regionalen Flora und Fauna der Region vermittelt. Außerdem werden allgemeine Informationen zum Schutz des Waldes bereitgestellt.

Beschreibung

Auf dem rund 4,5 Kilometer langen Wanderweg stehen Naturliebhabern bis zu 60 Infotafel zur Verfügung um das eigene Wissen über heimische Tierarten und Pflanzen aufzufrischen. Des Weiteren werden allgemeine Informationen zu den regionalen Wäldern, wie Holzarten, Bewaldungsdichte und Besitzverhältnisse beschrieben.

Der Waldlehrpfad Vorau besitzt steile sowie ebene, schmale sowie breite Abschnitte. Am Einstieg ist der Wanderweg weniger anspruchsvoll, jedoch in einigen Abschnitten sehr schmal und je nach Witterung äußerst rutschig. Festes Schuhwerk ist daher stark empfohlen. Weiter geht die Wanderung über eine Stahlbrücke, die wegen Hochwasserschäden im Jahr 2016 neu errichtet werden musste. Im nächsten Abschnitt folgt ein mittelsteiler Anstieg bis zu einem Rastplatz. Dieser Abschnitt verläuft hauptsächlich auf gut erschlossenen Forstwegen und ist somit leicht begehbar. Dem ersten Rastplatz folgt ein kurzer, steiler Abstieg bis zu einer Wasserstelle. Danach verläuft der Wanderweg auf engen Pfaden durch den Wald bis hin zur Erzherzog Johann Höhe. Am höchsten Punkt angekommen, kann nun der Rückweg entweder durch den Wald angetreten werden oder man wählt die nebenliegende Straße, welche direkt zurück zum Beginn des Waldlehrpfades führt.

Besondere Bemerkungen

In diesem Abschnitt folgen einige Bemerkungen zum Waldlehrpfad Vorau.

Stift Vorau

Direkt neben dem Waldlehrpfad situiert befindet sich das Stift Vorau. Das Stift Vorau bietet an gegebenen Zeiten[1] Rundgänge an, um das Gelände und das Kirchengebäude kennenzulernen.

Stift Vorau aus dem Innenhof betrachtet

Nistkästen und Futterkrippen

Auf dem ganzen Wanderweg verteilt, befinden sich Nistkästen von heimischen Wildvögeln an Bäumen befestigt. Diese Nistkästen werden von ortsansässigen Jägern instandgehalten. Außerdem gibt es zusätzlich Futterkrippen, welche von Jägern befüllt werden, um Rehe und andere Waldtiere im Winter bei der Nahrungssuche zu unterstützen.

Erzherzog Johann Höhe

Die Erzherzog Johann Höhe ist der höchste Punkt des Waldlehrpfades. Durch das dort aufgestellte Fernrohr kann das Vorauer Becken, bis hin zu Gebieten des Hochwechsels betrachtet werden. Außerdem steht auf der Erzherzog Johann Höhe ein Kreuz, das zu Ehren der gefallenen Soldaten im Zweiten Weltkrieg errichtet wurde.[2] Einen kurzen Fußmarsch vom Aussichtspunkt entfernt, befindet sich das gleichnamige Gasthaus Erzherzog Johann Höhe. Hier kann man nach einer langen Wanderung zu jeder Zeit einkehren und sich stärken.

Veranstaltungen

Der Waldlehrpfad Vorau bietet nicht nur einen begehbaren Wanderweg, sondern ist auch Schauplatz von diversen Veranstaltungen.

Slip'n'Slide

Alljährlich wird am Eingang zum Waldlehrpfad das Slip'n'Slide-Festival von Vorau abgehalten. Dabei wird auf einer steilen Wiese eine Wasserrutschplane ausgelegt und befeuchtet. Außerdem gibt es meist einen Wettbewerb, bei dem es darum geht, die Wasserrutsche so schnell wie möglich im Team nacheinander oder alleine herunterzurutschen.

Grillparty der Berg- und Naturwacht

Jedes Jahr wird in der Grillstation, die sich am Beginn des Waldlehrpfades befindet, eine Grillparty von der Berg- und Naturwacht abgehalten.[3]

Eindrücke vom Waldlehrpfad Vorau

In diesem Abschnitt folgen einige Bilder, die auf dem Waldlehrpfad aufgenommen wurden:

Weblinks

 Waldlehrpfad Vorau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Führungszeiten Stift Vorau
  2. Gemeindechronik: Puchegg; Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Gemeinde Puchegg; Seite 70
  3. Berg- und Naturwacht, Webseite www.bergundnaturwacht.at, abgerufen am 15. Dezember 2020

Htlpinkafeld.png Dieser Artikel wurde 2020/21 im Zuge des Schulprojektes der HTL Pinkafeld erstellt oder maßgeblich erweitert.