Wallfahrtskirchen in Kärnten

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gräbern, Wolfsberg
Hochfeistritz, Eberstein
Maria Gail, Villach
Maria Wörth

Eine Wallfahrtskirche ist in der Regel das Ziel einer Wallfahrt. Auch entlang von Pilgerwegen, wie dem Hemmaweg, gelegene Kirchen können Wallfahrtskirchen sein.

Wallfahrtskirchen liegen oft bei den Gräbern von Heiligen oder besitzen Gnadenbilder oder Reliquien, die in der Kirche zur Verehrung aufgestellt sind. Das können Knochen, Bücher oder Kleidungsstücke von Heiligen sein, vereinzelt auch vermutete Splitter von Jesu Kreuz, Teile der Dornenkrone, Nägel mit denen er an das Kreuz geschlagen worden sei und Ähnliches. Auch an Orten, an denen Wunder geschehen sein sollen, wurden Wallfahrtskirchen errichtet.

Solche Kirchen wurden manchmal bewusst auf vorchristlichen Kultplätzen (Quellheiligtümer, ...) errichtet, um den „heidnischen“ Kult zu verdrängen oder christlich umzudeuten.

Liste der Kärntner Wallfahrtskirchen

  • Dom zu Gurk (Grab der heiligen Hemma von Gurk)
  • Heilige Helena und Maria Magdalena, Magdalensberg
  • Heilige Hemma und heilige Dorothea, Hemmaberg
  • Heilige Jakobus und Philippus, Gräbern
  • Heilige Kosmas und Damian, Mölbling
  • Heiligengrab, Bleiburg
  • Heiligenkreuz, Villach
  • Heilige Primus und Felician, Maria Wörth
  • Maria Dorn, Eisenkappel
  • Maria Dornach (Mitteldorf), Großkirchheim
  • Maria Elend, Sankt Jakob im Rosental
  • Maria Gail, Villach
  • Maria Hilf ob Guttaring
  • Maria Loreto, Sankt Andrä im Lavanttal
  • Mariä Himmelfahrt, Maria Rain
  • Mariä Himmelfahrt, Maria Saal
  • Mariä Himmelfahrt, Pustritz
  • Maria Rosenkranzkönigin, Oberdrauburg
  • Maria Schnee (Maria Luggau), Lesachtal
  • Maria Siebenbrünn, Arnoldstein
  • Maria Sieben Schmerzen, Moosburg
  • Maria Wolschart, Sankt Georgen am Längsee
  • Sankt Wolfgang ob Grades, Metnitz
  • Unsere Liebe Frau, Hochfeistritz, Eberstein
  • Unsere Liebe Frau, Maria Waitschach, Guttaring

Weblinks

 Katholische Pilgerstätten in Kärnten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons