Wilhelm Sähli

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wilhelm Sähli (*3. März 1878 in Bürs, Vorarlberg; † 10. Dezember 1931 in Wien), war Oberlehrer an der Volksschule Heiligenkreuz und Bürgermeister der Gemeinde Heiligenkreuz.

Oberlehrer Wilhelm Sähli (1878-1931)

Lebenslauf

Der allseits beliebte Oberlehrer Wilhelm Sähli bekleidete zuerst das Amt des Bürgermeister-Stellvertreters, bevor er am 9. Dezember 1928 zum Bürgermeister der Gemeinde Heiligenkreuz gewählt wurde. Während seiner Dienstjahre als Volksschuldirektor bewohnte er die Wohnung in der Volksschule und kaufte sich später im Ruhestand ein Haus auf der Rabenplatte, ohne es später benützen zu können. Er war mit Martina Sähli verheiratet und hatte eine Tochter mit Namen Erna, die später den Badener Kaufmann Josef Florian heiratete. Er starb einen frühen Tod im Alter von 53 Jahren im Kaiser-Jubiläumsspital in Wien und liegt auf dem Ortsfriedhof von Heiligenkreuz begraben.

Literatur

  • Werner Richter: Die Bürgermeister von Heiligenkreuz in: Sancta Crux (2003), S. 130-138.

Weblinks


VorgängerAmtNachfolger
Alexander Santulik jun.9. Bürgermeister von Heiligenkreuz
1928-1931
Karl Pigler