Zeughaus (Innsbruck)

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Zeughaus in Innsbruck war ursprünglich ein Waffenarsenal, das von Kaiser Maximilian I. erbaut wurde. Heute befindet es sich im Innsbrucker Stadtteil Dreiheiligen und zählt zu den fünf Häuser, in denen Bestände der Tiroler Landesmuseen besichtigt werden können.

Weblinks

Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Zeughaus (Innsbruck) behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).