Austria Klagenfurt

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Die Eishockeysektion Austria Klagenfurt wurde 1936 gegründet.


Eishockey in Österreich bis 1938
Eishockeysektion     Austria
Austria Klagenfurt
Gründung: 1936
Vereinssitz: Klagenfurt
Eisplatz: n.bek.
Vereinsdress: n.bek.
Hinweise:
  • Bei diesem Verein sind auch die dessen Teilnahme entsprechenden Spiele der Meisterschaften und Turniere mit den Infos zu deren Spielverlauf, soweit bekannt, angeführt.
  • Für das Eishockey nach 1938 siehe den betreffenden Artikel Eishockey in der Wikipedia.
Hinweis: Eventuell können aufgrund unterschiedlicher Quellen für die Zeit bis 1938 die in diesem Projekt hier meistens sehr detailliert recherchierten Angaben von den oft deutlich allgemeineren Angaben in der Wikipedia etwas abweichen.
Testversion 0.1

Geschichte

  • Die Eishockeysektion gehörte zum damaligen Sportklub Austria Klagenfurt,der Mitglied des Fußballverbandes war. Man stellte einen Antrag auf Aufnahme in den österreichischen Eishockeyverband (OeEHV). Nach Bekanntwerden des Antrags sprach der Klagenfurter AC beim Verband vor [1]. Mit welcher Zielrichtung kann nur vermutet werden. Jedenfalls wurde der Antrag der Austria Klagenfurt abgelehnt. Dieses wurde damit begründet, dass es bereits zwei Eishockeyvereine in Klagenfurt geben würde und ein dritter Verein eine zu große Konkurrenz darstellen würde. In seinem Kommentar stellte das SportTagblatt fest, dass ein dritter Verein in Klagenfurt "vertragen" werden könnte[2]


Einzelnachweise

  1. SportTagblatt vom 19. Jänner 1937, Seite 4
  2. Das Ansuchen der Klagenfurter Austria .... In: Sportblatt am Mittag / Sport-Tagblatt. Sport-Ausgabe des Neuen Wiener Tagblattes, 30. Jänner 1937, S. 5 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/wst

Quellenangabe