BIKE Festival Saalfelden Leogang

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der RegiowikiAT, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das BIKE Festival Saalfelden Leogang ist ein vom bike-Magazin veranstaltetes Mountainbike-Festival in Leogang. Das Festival wurde im Jahr 2018 erstmals veranstaltet und findet seitdem jährlich an drei Tagen im September statt.

Geschichte

Das erste BIKE Festival Saalfelden Leogang wurde nach dem Vorbild der BIKE Festivals Garda Trentino und Willingen durchgeführt und fand 2018 zum ersten Mal statt. Mit 15.000 Besuchern und 70 Ausstellern feierte das Festival seine Premiere an der Asitz Bergbahn in Leogang.

Messegelände

Das Festival findet auf dem Gelände an der Asitz Bergbahn statt. Auf der Messe stellen die Aussteller die Produkte der kommenden Saisonaus. Neben den bekannten Fahrradherstellern sind auch Tourismusdestinationen und Marken mit Fahrradzubehör vertreten. Einige Radmarken bieten den Besuchern die Möglichkeit ein Mountainbike oder e-Mountainbike auszuleihen und auf den Teststrecken rund um das Festivalgelände Probe zu fahren. Die Aussteller nutzen die Messe, um bereits im Herbst ihre Neuheiten, Entwicklungen und Trends der kommenden Saison vorzustellen.

Die Messe ist an allen drei Tagen des Festivals geöffnet und ist für alle Besucher kostenlos zugänglich.

Veranstaltungen und Rahmenprogramm

Zu den Veranstaltungen zählen eine Vielfalt von Rennformaten. Als sportliches Highlight gilt der Rocky Mountain BIKE Marathon, der über drei verschiedene Distanzen durch den Bikepark Saalfelden Leogang führt. Außerdem findet im Rahmen des Festivals das letzte Rennen der Scott Enduro Series statt.

Neben dem sportlichen Programm finden täglich auf der Bühne am Messegelände Aktionen und Interviews um das Thema Mountainbiken statt.