Johanna Nefischer

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johanna Nefischer (* 3. Oktober 1933 in Ebensee) ist eine ehemalige Unternehmerin, Hausfrau und Vereinsfunktionärin in Perg.

Leben und Wirken

Johanna Nefischer übersiedelte mit ihren Eltern, Rudolf und Laura Zach 1939 nach Perg und besuchte dort die Pflichtschulen. Von 1948 bis 1952 absolvierte sie die Handelsakademie Linz. Von 1952 bis 1960 war sie in der Bezirksstelle Perg der oberösterreichischen Handelskammer beschäftigt.

1956 heiratete sie Adolf Nefischer sen. Sie ist Mutter von Adolf, Susanna, Peter und Michael. Ab 1960 bis 1984 war sie im Fahrschulbetrieb ihres Mannes, Adolf Nefischer sen. tätig. Sie führte das Unternehmen nach dessen Tod ab Oktober 1982 als Witwenfortführungsbetrieb bis zur Übergabe an den Sohn Adolf Nefischer jun. im Jahr 1984.

Nefischer war von 1948 bis 1956 sportlich im Tischtennis aktiv und mehrfach lokale Meisterin, einmal auch Mühlviertler Meisterin. Sie kann auf insgesamt 17 Urkunden aus dieser Zeit verweisen. Als Seniorin nahm sie einige Jahre an den Tischtennis-Stadtmeisterschaften teil und erreichte 5 x Bronze und 2 x Silber.

Nefischer übte viele Jahre Vorstandsfunktionen, meist als Schriftführerin, in mehreren Perger Vereinen aus. U.a. ist sie Präsidentin der Sängerrunde Perg.

Quellen

Diverse Zeitungsartikel