David Bonetti

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Bonetti[1] (* 26. März 1991 als David Peter Alois Bonecker in Salzburg, Österreich) ist ein österreichischer Filmemacher[2][3], Schauspieler[4] und Tänzer.

Leben

Bonetti wurde im Jahr 1991 als jüngstes von drei Kindern von Mario Augusto Bonecker und dessen Frau Susanne Schneider geboren. Den italienischen Nachnamen „Bonetti“ übernahm er von seinem Großvater.

Nach seinem 13. Geburtstag entschied Bonetti sich, die in seiner Kindheit abgebrochene Tanzausbildung wieder aufzunehmen. Unter der führenden Hand seiner Trainer Florian Gschaider und Manuela Stöckl konnte er einige Erfolge feiern, darunter mehrmalige Meistertitel in Standard, Latein und der Kombination[5]. Im Jahre 2009 gelang es ihm zusammen mit seiner Tanzpartnerin Lena Sabisch[6], sich für die Jugendweltmeisterschaft[7] in den Standardtänzen zu qualifizieren. 2010 zog er sich vom Tanzsport zurück.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. David Bonetti. Abgerufen am 17. Februar 2017.
  2. STUM (Tongue-Tied) (2017). Abgerufen am 19. Februar 2017.
  3. David Bonetti. Abgerufen am 19. Februar 2017 (deutsch).
  4.  Salzburger Nachrichten: Salzburgs "MUS-EN" feiern "Grusical"-Premiere. (http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/kultur/sn/artikel/salzburgs-mus-en-zeigen-vampir-grusical-15509/).
  5. DancesportInfo.net. Abgerufen am 19. Februar 2017.
  6. Details of WDSF athlete Lena Sabisch | World DanceSport Federation at worlddancesport.org. Abgerufen am 19. Februar 2017.
  7. Ranking of the IDSF Standard Youth in Riga - Latvia on 19 December 2009 | World DanceSport Federation at worlddancesport.org. Abgerufen am 19. Februar 2017.