Fabio Ingolitsch

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fabio Ingolitsch (* 10. April 1992) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und jetziger Fußballtrainer.

Seit der Saison 2017/2018 ist er als Co-Trainer beim FC Liefering in der Sky Go Ersten Liga tätig.

Karriere

Als Spieler

Ingolitsch begann seine Laufbahn beim SK Bischofshofen, ehe er nach Aufenthalten im LAZ des Salzburger Fußballverband und Auftritten in der Kampfmannschaft zum Regionalligisten TSV Mc Donald's St. Johann/Pg. wechselte. Danach kickte er u.a. noch für die Salzburgerliga Vereine SC Golling und SV Kuchl. Aufgrund seiner Anstellung im Betreuer-Team beim FC Liefering musste er schließlich im Sommer 2017 seine aktive Karriere beenden.

Als Trainer

Seine Trainerkarriere begann als Individualtrainer beim Salzburger Fußballverband im LAZ Bischofshofen. Nachdem er im Jahr 2016 mit 24 Jahren als jüngster Österreicher die UEFA A-Lizenz abgeschlossen hatte[1] holte ihn der FC Liefering als Co-Trainer von Teamchef Gerhard Struber in das Betreuer-Team des Profiklubs.

Privates

Ingolitsch absolvierte ein Lehramtsstudium an der Paris Lodron Universität in Salzburg, welches er 2017 mit dem Titel Magister (Mag.) der Naturwissenschaften abgeschlossen hat.

Er ist der ältere Bruder von Sandro Ingolitsch, der derzeit für den Bundesligisten SKN St. Pölten unter Vertrag steht.

Einzelnachweise