György Bikich

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

György Bikich ist ein niederösterreichischer Lokalpolitiker der Neos.

Leben und Wirken

Beruflich ist György Bikich seit 2001 als Senior Controller bei den Austrian Airlines tätig.[1]

Ursprünglich stammt er aus Ungarn, wo er an der Technischen Universität in Budapest ein Studium der Elektrotechnik abschloss.

2020 trat er gemeinsam mit dem Team der Neos erstmals zur Gemeinderatswahl an und schaffte auf Anhieb des Einzug in den Gemeinderat.

In der konstituierenden Sitzung des Mödlinger Gemeinderates am 29. Februar 2020 wurde er zum Stadtrat für Verwaltungs- und Rechtsangelegenheiten gewählt. Dies war ursprünglich gar nicht geplant, allerdings notwendig, da der ursprünglich als Stadtrat vorgesehene Gemeinderat Andreas Stock als deutscher Staatsbürger nicht Stadtrat werden kann. Andreas Stock ist allerdings Vorsitzender des dazugehörigen Ausschusses. Diese Trennung wurde von der ÖVP mit Verweis auf den finanziellen Mehraufwand kritisiert.[2][3]

Weblinks

  • Team auf der Website der Neos Mödling
  • György Bikich auf der Website der Stadtgemeinde Mödling

Einzelnachweise

  1. György Bikich auf LinkedIn abgerufen am 7. Mai 2020
  2. Heftiger Gegenwind für Schwarz-Rot in Mödling NÖN.at vom 1. März 2020 abgerufen am 3. Mai 2020
  3. [https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/moedling-neos-orten-postenschacher/400766559 Mödling: Neos orten „Postenschacher“ ] kurier.at vom 28. Februar 2020 abgerufen am 7. Mai 2020