Haltestelle Strandbäder

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haltestelle Strandbäder
Die ehemalige Haltestelle im Jahr 2007.
Die ehemalige Haltestelle im Jahr 2007.
Daten
Abkürzung Nw H3
Eröffnung 16. April 1964
Auflassung 24. September 2000
Lage
Stadt Wien
Bundesland Wien
Staat Österreich
Koordinaten 48° 14′ 50,2″ N, 16° 23′ 43,4″ O48.24727216.395379Koordinaten: 48° 14′ 50,2″ N, 16° 23′ 43,4″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich

i7i12i13i15i16i16i17i20

Die Haltestelle Strandbäder war eine Bahnhaltestelle im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf.

Die Haltestelle im Zuge der Wiener Internationale Gartenschau 1964 (WIG 64) errichtet und sollte ursprünglich nur für die Gartenschau dienen. Sie wurde jedoch weiter behalten. Vom 4. Mai bis 1. Juni 1996 war eine Stationssperre auf Grund der Nahe liegenden Errichtung der U6. Letztlich wurde die Station am 24. September 2000 aufgrund der Nahe liegenden U-Bahn-Station Neue Donau aufgelassen, das Stationsgebäude wurde bisher (Mai 2016) nicht abgebaut.

Bauform

Diese Haltestelle wurde als typische Bahnhaltestelle einer auf einer Hochtrasse geführten Bahnstrecke in zweigeteilter Form getrennt nach den beiden Fahrtrichtungen errichtet. Die Bauweise beider Teile war dabei jeweils ein Stahlbau mit darin einer großen linearen Betontreppe, die direkt von der Straße aus zugänglich war, und oben auf der Ebene der Hochtrasse dem eigentlichen betonierten Stationsplateau mit dem Bahnsteig.

Weblinks

 Haltestelle Wien Strandbäder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons