Hubert Gurtner

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubert Gurtner (* 1962) ist ein österreichischer Musikpädagoge, Musiker und Kulturmanager. Er ist Leiter der Landesmusikschule in Obernberg am Inn und Organisator des Brass Festival Linz.

Leben und Wirken

Gurtner wohnt in Antiesenhofen und erhielt seine musikalische Ausbildung an der Musikuniversität Mozarteum Salzburg und studierte das Fach Geografie an der Universität Salzburg.

Von 1988 bis 1999 war er Dirigent der Marktmusik St. Martin im Innkreis. Er zählt zu den Gründungsmitgliedern des Salzburger Bläserensembles Juvavum Brass und 1997 gründete er anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Oberösterreichischen Landesmusikschulwerkes zusammen mit weiteren Innviertler Landesmusikschullehrern das Blechbläserensemble SoundINNBrass, mit dem er internationale Konzertreisen unternimmt. Mehrfach leitete Gurtner große Chorprojekte und CD-Einspielungen. Er ist Mitglied der Innviertler Künstlergilde.

1999 wurde er zum Leiter der Landesmusikschule in Obernberg am Inn bestellt. Zu seinen Projekten zählt die Leitung des jährlich von der Landesmusikschuldirektion und vom Linzer Brucknerhaus veranstalteten Brass Festivals in Linz.[1]

Literatur

Exklusiver Bläserklang, in: M - Musik zum Lesen, Heft 02/06, Kirchheim/Teck, 2006, S 18f

Einzelnachweise