Liebe RegiowikiAT-Autoren, durch das Versionsupdate kommt es bei manchen Seiten noch zu Umstellungsprobleme, da auch zahlreiche Vorlagen angepasst werden müssen. Probleme bitte auf der Seite Problemfelder nach Umstellung eintragen. Gleichzeitig ersuchen wir die Leser um Verständnis und versprechen, dass an der Behebung gearbeitet wird.

Nina Hadler

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nina Hadler, geborene Selivanova (* 1. November 1983 in der Sowjetunion), ist eine österreichische Kinderbuchautorin. Seit 2011 lebt Hadler in Österreich, aktuell in Eisenerz.

Leben

Nina Hadler studierte von 2003 bis 2007 Sportwissenschaften an der Nationalen Taurischen Wernadskyj-Universität und war dann in Sewastopol als Sportaerobic-Trainerin für Kinder tätig. 2006 gründete sie eine Sportaerobic-Sektion für Kinder. 2010 moderierte sie auf dem Fernsehkanal Первый Севастопольский (in etwas „Das Erste Sewastopol“; 1sev.tv) eine Morgengymnastiksendung für Kinder mit dem Titel Задорная Зарядка. Seit Hadler in Österreich beheimatet ist, schreibt sie Gedichte für Kinder.[1][2] Ihr erstes eBook Ein schöner Tag wurde am 15. September 2014 veröffentlicht.

Werke

  • Ein schöner Tag. 2014. ISBN 978-3-734-72348-3
  • Der Herbst ist eine schöne Zeit. 2014. ISBN 978-3-734-72420-6
  • Das lustige ABC. 2014. ISBN 978-3-734-72390-2
  • Der Osterhase kommt vorbei! 2016. ISBN 978-3-739-23963-7
  • Die lustige Zahl. 2016. ISBN 978-3-741-26433-7
  • Glückliche Kinder. 2016. ISBN 978-3-739-24564-5

Einzelnachweise

  1. Katalog der Deutschen Nationalbibliothek. Abgerufen am 24. März 2018 (deutsch).
  2. Nina Hadler. Abgerufen am 24. März 2018 (deutsch).

Weblinks