Adolf Rauch

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Rauch (* 18. November 1894 in Ried im Innkreis; † 1986 ebenda) war ein österreichischer Maler und Fotograf.

Leben und Wirken

Rauch erhielt seine Ausbildung bei Ferdinand Andri an der Akademie der Bildenden Künste Wien und die Kunstgewerbeschule in Wien und war 1927 vorübergehend als Zeichen-Lehrer am Gymnasium Ried im Innkreis beschäftigt. Er war Mitglied der Innviertler Künstlergilde und wurde ab 1926 als freischaffender Künstler zum humoristischen Schilderer des Alltagslebens und zum Lyriker der Innviertler Landschaft. Er erblindete nach einer Netzhautblutung und musste sein künstlerisches Schaffen beenden.[1]

Illustrierte Briefe Wilhelm Schnabl an Adolf Rauch wurden vom Innviertler Volkskundehaus erworben. Diese lassen ein mitunter heiteres Alltagsbild von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre entstehen.[2]

Ausstellung

  • Wilhelm Schnabl und Adolf Rauch, Innviertler Volkskundehaus (1999)

Werke

Werke Rauchs wurden insbesondere vom Innviertler Volkskundehaus angeschafft: u.a. 1998[3]

  • Kleemandl, Öl auf Hartfaserplatte
  • Landlertanz, Öl auf Hartfaserplatte
  • Mappe mit Briefen und Skizzen Adolf Rauchs nebst einem Konvolut von illustrierten Briefen Wilhelm Schnabls an Adolf Rauch
  • Limmer Maria: Altes bäuerliches Brauchtum in meiner Innviertler Heimat, mit Bildern von Adolf Rauch, Obermayer, 1988, 112 S

Auszeichnungen

  • Nach ihm wurde 2003 der Adolf-Rauch-Weg in Ried im Innkreis benannt.

Literatur

  • Sieglinde Baumgartner: Wilhelm Schnabl und Adolf Rauch - eine Künstlerfreunschaft dokumentiert in Briefen, in: Der Bundschuh, Schriftenreihe des Museums Innviertler Volkskundehaus, Band 2, Ried im Innkreis, 1999, S 111-120
  • Josef Mader: Adolf Rauch, in: Jahrbuch der Innviertler Künstlergilde, 1985/86, Ried im Innkreis 1986, S 153
  • Elisabeth Schnabl: Wilhelm Schnabl 1904 - 1990. eine Reise in die Welt der Großväter. Leben und Werk des Zeichners in Korrespondenzen mit Wilhelm Trapp, Hans Fronius, Adolf Rauch und Alfred Kubin, Diplomarbeit, Salzburg 2001, 230 Bl.

Siehe auch: Alfred Rauch, in: Webpräsenz von forum oö Geschichte

Einzelnachweise