Mathias Schmidmayr

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mathias Schmidmayr (* 20. September 1835 in Enns[1]; † 5. März 1911 in Perg[2]) war ein Unternehmer, Fotograf und Maler in Perg.

Leben und Wirken

Schmidmayr war auf Grund seiner vom Bezirksamt in Enns ausgestellten Wanderbewilligung überwiegend in Niederösterreich als Bindergeselle tätig. Schließlich kam er in die Ortschaft Straß in Naarn im Machlande. Er schuf Ölgemälde für Kreuzwegstationen.

1883 eröffnete er in Perg ein Fotoatelier, das 1892 von seinem Schwiegersohn Ferdinand Hahn übernommen wurde. Sonn- und Feiertags fotografierte er im Ambiente des Stifts St. Florian (Hutmachers Garten nächst des Stiftes).

Werke

Quellen und Einzelnachweise

  1. Taufen Duplikate Enns St. Laurenz (Faksimile).
  2. Sterbefälle Duplikate Perg, Nr. 13/1911 (Faksimile).