Naarn im Machlande

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Naarn im Machlande ist eine an der Donau gelegene Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Perg im Mühlviertel mit 3692 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016).

Die Gemeinde zählt zum Gerichtsbezirk Perg und das zuständige Bezirksgericht befindet sich in der Bezirkshauptstadt Perg.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia
Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Naarn im Machlande .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.226666666714.6088888889Koordinaten: 48° 14′ N, 14° 37′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Naarn im Machlande48.226666666714.6088888889


Gemeindegliederung

Geschichte

Das Naarn altes Siedlungsgebiet ist, belegen zahlreiche Zufallsfunde von Steinbeilen und deren Bruchstücke aus der Zeit zwischen 4500 und 1800 vor Christus. Im Jahr 2017 wurden drei Römischen Feldlager, die sich in Obersebern befinden, die im 1. Jahrhunder nach Christus angelegt wurden.

Sehenswürdigkeiten

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

  • FW-KZ.jpg Feuerwehr (AFKDO: Perg, 3 Feuerwehren mit 486 Mitgliedern[1])
FF Au/Donau
FF Holzleiten im Machland
FF Naarn

Schulen

Wirtschaft

Vereine

Personen

Bürgermeister

Ehrenbürger

  • Anton Tobner, Pfarrer von Naarn, Ehrenbürger in allen vier Gemeinden der Pfarre Naarn (vor 1900)
  • Josef Peter, Pfarrer von Naarn, Ehrenbürger der Ortsgemeinde Baumgarten
  • Franz Dierneder, Landwirt in Pratztrum, Obmann der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Naarn, der Elektro-Lichtgenossenschaft Pratztrum und Umgebung, langjähriges Mitglied des Gemeindeausschusses und Bürgermeister von Naarn von 1904 bis 1924 (1929, Ehrenbürger der Ortsgemeinde Naarn)
  • Karl Krammer, Pfarrer von Naarn bis 1928 (1929, Ehrenbürger der Ortsgemeinde Au an der Donau)
  • Andreas Hebrank, langjähriger Pfarrer von Naarn (1955)
  • Johann Brunner (1955)
  • Johann Lettner, Bürgermeister (1964)
  • Anton Lettner, langjähriger Vizebürgermeister (1964)
  • Rupert Peterseil († 1988), Bürgermeister von Naarn (1978)
  • Anton Grasserbauer (1978)
  • Josef Ratzenböck (* 1929), Landeshauptmann
  • Johann Derntl, Bürgermeister von Naarn (1991)[2]
  • Norbert Pichler, Mitglied des Bundesrates, Abgeordneter zum OÖ. Landtag, Gemeinderat und Vizebürgermeister der Marktgemeinde Naarn, Kammerrat und Vizepräsident der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich, Träger des großen Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich
  • Edmund Traxler, Bürgermeister und langjähriger Direktor der Hauptschule Naarn, Autor der Beiträge zur Geschichte der Pfarre Naarn (1998, 2009)[3]
  • Johann Zauner, Pfarrer von Naarn seit 1969[4]

Ehrenringträger

Sonstige

Literatur

Einzelnachweise

  1. Struktur des OÖ Landesfeuerwehrverbandes abgerufen am Einstellungsdatum (Die Mitgliederzahl kann variieren und soll nur eine Größenordnung aufzeigen)
  2. Artikel Johann Derntl auf RegiowikiAT
  3. Rückblick 2019 vom Heimathaus Naarn abgerufen am 16. Juli 2022
  4. 30 Jahre Naarn: Ehrenbürgerschaft an Johann Zauner verliehen, Stimmungsvolles Jubiläumsfest, Perger Tips vom 25. März 2009, S. 9.

Weblinks

 Naarn im Machlande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons