Musikverein Pergkirchen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musikverein Pergkirchen
Obmann/frau: Josef Grufeneder
Kapellmeister/in: Florian Huber
Sitz: Perg
Gründungsdatum: 1897/1951
ZVR 414734246
Website: http://www.mv-pergkirchen.at

Der Musikverein Pergkirchen ist ein Blasmusikverein in Perg und gehört dem Oberösterreichischen Blasmusikverband an.

Geschichte

Die musikalische Gestaltung des dörflichen Lebens (kirchliche Feierlichkeiten, Hochzeiten) oblag einer Gruppe von etwa zehn Musikern, die zu verschiedensten Anlässen spielten. Das Repertoire umfasste Kirchenmusik, Tanzmusik. Über die Grenzen der Pfarrgemeinde hinaus wurden die Musiker für Gartenfeste und sonstige Veranstaltungen engagiert. Geprobt wurde unter der Leitung von Kapellmeister Georg Kaindl sen. (* 1870; † 1932) in dessen Bauernstube in Lehenbrunn. Der Nachfolger Kaindls war Karl Schweiger (* 1902; † 1981). Dieser komponierte seine Stücke je nach Anlass selber.[1] Während des zweiten Weltkriegs ruhten die musikalischen Aktivitäten weitgehend. 1944 übernahm Johann Kaindl sen., der Sohn von Georg Kaindl sen., die Funktion des Kapellmeisters und begann mit der Ausbildung junger Musiker. Erst 1948 konnte ein Konzert veranstaltet werden, das von Georg Kaindl dirigiert wurde.

1951 wurden die Musiker eingekleidet. 1952 wurde der Verein offiziell gegründet und trat dem Oberösterreichischen Blasmusikverband bei. 1969 wurde das vereinseigene Musikheim in den Räumlichkeiten der ehemaligen Raiffeisenkasse Pergkirchen eröffnet.

1972 erhielten die Musiker eine neue Tracht und 1996 wurde im Neubau der Volksschule Pergkirchen ein funktionsgerechtes Probenlokal integriert.

Obmänner

  • Georg Kranzl (1951 bis 1969)
  • Rupert Weiß (1969 bis 1980)
  • Anton Killinger (1980 bis 1990)
  • Karl Königshofer (1990 bis 2003)
  • Josef Grufeneder (2003 bis 2012)
  • Johann Lengauer (2012 bis dato)

Kapellmeister

  • Georg Kaindl (1897 bis 1932)
  • Karl Schweiger (1932 bis 1944)
  • Johann Kaindl (1944 bis 1980)
  • Georg Kaindl (1980 bis 1990)
  • Rupert Holzer (1990 bis 2003)
  • Andreas Trausner (2003 bis 2004)
  • Andreas Holzer (2004 bis 2016)
  • Florian Huber (2016 bis dato)

Literatur

  • Franz Moser, Gerhard Pilz: Die Vereinslandschaft in Perg, Kultur - Sport - Freizeit, Musikverein Perg, in: Heimatverein Perg und Stadtgemeinde Perg (Herausgeber): Heimatbuch der Stadt Perg 2009, Linz, 2009, S 469f

Weblinks

Einzelnachweise