Reinhard Leichtfried

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhard Leichtfried (*1968) ist Landesfeuerwehrkommandant im Landesfeuerwehrverband Steiermark.

Leben

Reinhard Leichtfried wurde 1968 geboren und lebt in Mariazell, wo er beruflich in der Stadtgemeinde tätig ist. Er trat 1987 der FF Mariazell bei, wo er von 1994 bis 2003 Kommandant war. 2003 wurde er zum Bereichskommandant des Bereichsfeuerwehrverband Bruck/Mur gewählt. 2013 wurde er zum Referatsleiter im LFV Steiermark ernannt und erhielt den Dienstgrad Landesfeuerwehrrat. Im März 2018 folgte er Gerhard Pötsch als Stellvertretender Landesfeuerwehrkommandant nach. Bei der Wahl zum Landesfeuerwehrkommandanten in der Steiermark im Juni 2018 trat Albert Kern nicht mehr an und Reinhard Leichtfried wurde zum Landesfeuerwehrkommandanten gewählt.[1]

Einzelnachweise

  1. Neue Feuerwehrspitze offiziell im Amt am Portal des LFV Steiermark vom 23. Juni 2018 abgerufen am 23. Juni 2018